Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

16.01.2017 – 16:06

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Landkreis Konstanz (ots)

Konstanz

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist ein 28-jähriger Autofahrer, der in der Nacht zum Samstag, gegen 01.25 Uhr, von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers in der Fritz-Arnold-Straße angehalten und überprüft wurde. Wie die Beamten feststellten, hatte der Mann die Schlüssel des Pkw unerlaubt an sich genommen und anschließend mit dem Auto eine Spritztour unternommen. Der 28-Jährige hat sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten.

Konstanz

Rucksack gestohlen

Während eine 68-jährige Frau im Linienbus auf der Fahrt vom Bahnhofplatz nach Dettingen eingeschlafen war, hat ein unbekannter Täter in der Nacht zum Samstag, zwischen 23.55 und 01.00 Uhr, deren dunkelbraunen Rucksack mit einem blauen Geldbeutel und diversen Papieren im Gesamtwert von mehreren hundert Euro entwendet. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in dem Bus beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531-9950, in Verbindung zu setzen.

Konstanz

Betrunkener Jugendlicher

Erheblich alkoholisiert war ein 17-Jähriger, der von Beamten des Polizeireviers nach einem Hinweis aus der Bevölkerung im Bereich Herose-Park angetroffen wurde. Der Jugendliche hatte sich zuvor in Unterwäsche in den Seerhein begeben und musste aufgrund seiner Unterkühlung ärztlich behandelt werden. Da er sich den Maßnahmen widersetzte, musste der 17-Jährige letztlich überwältigt und gefesselt werden, ehe er im Krankenhaus betreut werden konnte.

Konstanz

Auto beschädigt

In der Nacht zum Samstag hat ein unbekannter Täter an einem an der Ecke Fürstengutweg/Rheingutstraße abgestellten Pkw einen Außenspiegel abgetreten und einen zur Abholung bereitgelegten Weihnachtsbaum auf das Dach des Autos geworfen, wodurch die Antenne verbogen wurde. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531-9950.

Konstanz

Kochendes Wasser löst Brandmeldealarm aus

Mit einem Löschzug rückte die Freiwillige Feuerwehr in der Nacht zum Samstag zu einer Asylbewerberunterkunft in die Steinstraße aus, als gegen 23.30 Uhr, dort ein Brandmeldealarm ausgelöst worden war. Wie die Feuerwehr bei ihrem Eintreffen in Erfahrung bringen konnte, war der Alarm durch kochendes Wasser in einem Topf in einer Küche des zweiten Obergeschosses verursacht worden.

Konstanz

Autofahrerin rutscht in geparkten Pkw

Blechschaden von rund 6.000 Euro ist am Sonntagabend, gegen 19.25 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Fürstenbergstraße entstanden. Eine 19-jährige Pkw-Lenkerin hatte verkehrsbedingt abbremsen müssen und war hierbei auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen geraten. Sie prallte anschließend gegen ein geparktes Auto, das durch den Anstoß noch leicht gegen eine Hauswand gedrückt wurde.

Konstanz

Seitenscheibe eingeworfen

Mit einer halbvollen Wodka-Flasche hat ein unbekannter Täter in der Zeit von Samstagmorgen, 09.00 Uhr, bis Sonntagmorgen, 06.30 Uhr, die Seitenscheibe eines Abschleppfahrzeuges auf dem Betriebsgelände einer Firma in der Fritz-Arnold-Straße eingeworfen und dabei einen Sachschaden von rund 300 Euro angerichtet. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531-995-0, entgegen.

Konstanz

Karosserie beschädigt

Sachschaden von rund 1.000 Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der in der Zeit von Freitag- bis Samstagabend vermutlich mit dem Fuß gegen das Heck eines Fahrzeuges trat, das vor einem Firmengebäude in der Ernst-Sach-Straße abgestellt war. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Straße beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz zu melden.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz