Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

15.01.2017 – 13:53

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung für den Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

Wangen im Allgäu

Fahrer bei Unfall eingeklemmt

Von den Feuerwehren Hergart und Wangen aus dem Fahrzeug befreit werden musste ein 22-jähriger Fahrer eines VW Golf, der auf der L 321 aus Isny kommend in Fahrtrichtung Wangen unterwegs war. Am Sonntag kam er kurz nach 09.30 Uhr vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kurz nach der Landesgrenze in Höhe Epplings ins Schleudern. In der Folge prallte der Golf zunächst auf der rechten Fahrbahn in die Leitplanke. Von dieser wurde er abgewiesen und um 180 Grad gedreht. Anschließend geriet der Pkw auf die Gegenfahrbahn und prallte dort auf ein ordnungsgemäß entgegenkommendes Wohnmobil. Der 51-jährige Fahrer versuchte durch eine Bremsung vergeblich, den Unfall zu verhindern. Während der Golf-Fahrer bei dem Zusammenstoß eingeklemmt wurde, konnten der Wohnmobilfahrer und seine 53-jährige Beifahrerin ihr Fahrzeug unverletzt verlassen. Der Unfallverursacher wurde in das nächstgelegene Krankenhaus verbracht. Die ersten Untersuchungen lassen den Schluss zu, dass der 22-Jährige sich keine schwereren Verletzungen zugezogen haben dürfte. Am Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5.000,-- Euro. Die Höhe des Schadens am Wohnmobil dürfte etwa 20.000,-- Euro betragen. An der Leitplanke entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Landesstraße 321 musste zur Bergung des Unfallverursachers bzw. zur Unfallaufnahme bis kurz vor 11.00 Uhr komplett gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:
Seelig, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell