Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

11.12.2016 – 12:03

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bodenseekreis Kutscher schwer verletzt

Sipplingen (ots)

Schwer verletzt wurde am Samstag, gegen 11.10 Uhr ein 69-jähriger Mann, als er zusammen mit zwei Bekannten in einer Kutsche in Fahrtrichtung Sipplingen fuhr und seine Pferde durchgingen. Bei Fahrtbeginn in der Burkhardt-von-Hohenfels-Straße scheuten plötzlich die Pferde aus unbekanntem Grund. Während der Kutscher vergeblich versuchte die beiden Pferde unter Kontrolle zu bringen, gelang es den beiden Mitfahrern von der Kutsche zu springen. Im weiteren Verlauf kippte die Kutsche zur Seite und der Kutscher fiel herbei herunter. Die Pferde schleiften die Kutsche weiter, so dass ein Blumenkübel sowie eine Mauer beschädigt wurden. Einem der beiden Mitfahrer gelang es die beiden Pferde einzufangen. Der Kutscher erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst zur stationären Aufnahme in eine Klinik verbracht. Die beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3500 Euro.

Überlingen

Mann mit Pistole bedroht Kioskbetreiber

Ein unbekannter Täter betrat am Freitag kurz vor 18.00 Uhr einen Kiosk in der Obertorstraße und bedrohte den Kioskbetreiber mit einer Pistole. Noch bevor der maskierte Täter eine Forderung stellte, konnte der Geschädigte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Der Täter, bei dem es sich um einen jungen Mann mit schlanker Gestalt und dunkler Bekleidung handeln soll, flüchtete anschließend ohne Beute. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen (Tel. 07551/8040) zu melden.

Rückfragen bitte an:
Hr. Stihl
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung