Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

24.11.2016 – 14:43

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Konstanz

Versuchter Einbruch in Gartenhütte

Durch Aufschneiden eines Maschendrahtzauns ist ein unbekannter Täter über das vergangene Wochenende in die Kleingartenanlage Haidelmoos eingedrungen und hat dort versucht, mit einem Werkzeug die Eingangstür und ein Fenster einer Gartenhütte aufzuhebeln. Da ihm dies nicht gelungen ist, entstand ausschließlich Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Konstanz

Unfallflucht

Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 1500 Euro zu kümmern, hat ein unbekannter Fahrzeugführer das Weite gesucht, nachdem er im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen gegen einen im Sonnentauweg geparkten VW Caddy gestoßen war. Zeugenhinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, erbeten.

Konstanz

Versuchter Einbruch

Mit einem Werkzeug hat am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, ein unbekannter Täter vergeblich versucht, die Eingangstür zu Firmenräumen in einem Gebäude der Theodor-Heuss-Straße, Höhe Einmündung Sankt-Gebhard-Platz, aufzuhebeln. Da dies nicht gelungen ist, entstand ausschließlich Sachschaden an der Tür in noch unbekannter Höhe. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Rabiater Autofahrer

Völlig uneinsichtig zeigte sich am Mittwochnachmittag, gegen 16.00 Uhr, der Fahrer eines dunklen Porsches, der sein Fahrzeug auf einem Parkplatz am Sankt-Stephans-Platz ohne gültigen Parkschein abgestellt hatte. Während ein Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes das Fahrzeug beanstandete, erschien der Porschefahrer an seinem Fahrzeug und erklärte, dass er noch nie eine Verwarnung bezahlt habe und dies auch künftig nicht tun werde. Die ausgehändigte Verwarnung in Höhe von 10 Euro zerknüllte der Mann und warf den Papierausdruck demonstrativ auf die Straße. Dabei beleidigte er den Gemeindevollzugsbeamten, drohte ihm mehrfach Schläge an und filmte ihn mit einem Handy. Gegen den Porschefahrer wird wegen Beleidigung und Bedrohung ermittelt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Fahrzeug aufgebrochen

In der Nacht zum Montag hat ein unbekannter Täter auf noch unklare Art einen in einer Tiefgarage der Schulthaißstraße abgestellten VW Golf geöffnet und aus dem Fahrzeug zahlreiche Bekleidungs- und sonstige Gegenstände entnommen. Ein Großteil davon konnte in der Tiefgarage und in einer angrenzenden Waschküche des Mehrfamiliengebäudes wieder aufgefunden werden. Neben einem geringen Münzgeldbetrag fehlen ein USB-Stick, eine Stoffjacke, Parfüm und ein Handyladegerät im Wert von rund 120 Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, erbeten.

Radolfzell

Zusammenstoß

Beim Ausfahren von einem Grundstück auf die Eisenbahnstraße hat am Mittwochmorgen, gegen 10.15 Uhr, der Lenker eines LKW einen Audi gestreift. An den beiden Fahrzeugen entstand dabei ein Schaden von rund 5000 Euro.

Radolfzell

Gedenktafel beschädigt

Mit roter Farbe hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Dienstag bis Mittwoch eine beim Kriegerdenkmal am Luisenplatz angebrachte Gedenktafel auf beiden Seiten komplett besprüht. Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, erbeten.

Rielasingen-Worblingen/Arlen

Verteilerkasten angefahren

Rund 500 Euro Sachschaden hat ein unbekannter Fahrzeugführer an einem Telekom-Verteilerkasten an der Einmündung Gemsweg/Arlener Straße verursacht und anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Rielasingen-Worblingen, Tel. 07731/917036 zu melden.

Engen

Brennender Container

Mit drei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften rückte die Feuerwehr am Mittwochmorgen, gegen 10.30 Uhr, zu einem Betriebsgelände in der Straße Am Bahnhof aus, um einen in Brand geratenen Container mit Gartenabfällen zu löschen. Nach den bisherigen Feststellungen dürften Unbekannte glimmende Gegenstände in den Container geworfen haben, wodurch sich die Gartenabfälle entzündeten. Ein nennenswerter Sachschaden ist nicht entstanden. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Engen, Tel. 07733/94090, erbeten.

Singen

Fahrzeug verkratzt

Mit einem spitzen Gegenstand hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen einen in der Georg-Fischer-Straße, Höhe Hochwaldstraße geparkten Audi verkratzt und dabei einen Schaden von rund 1500 Euro verursacht. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Volkertshausen

Wildunfall

Ein über die Fahrbahn rennendes Wildschwein wurde am Donnerstag, gegen 01.00 Uhr, auf der K6120, zwischen Volkertshausen und Wiechs von einem vorbeifahrenden BMW erfasst und durch den Aufprall getötet. Die Fahrerin des BMW kam mit dem Schrecken davon, an ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 8000 Euro.

Hilzingen

Kind angesprochen

Ein 9-jähriges Kind ist nach seinen Schilderungen am Mittwochnachmittag, gegen 17.45 Uhr, in der Hofwieser Straße/Einmündung Grenzstraße aus einem dunklen PKW von einem unbekannten älteren Mann angesprochen worden. Dabei soll der Mann, der mit kurzen grauen Haaren und einem grauen Oberlippenbart beschrieben wird, dem Kind angeboten haben, es nach Hause zu fahren. Das Kind verhielt sich richtig, ging auf das Mitfahrangebot nicht ein, rannte davon und erzählte zu Hause von dem Vorfall. Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Stockach

Zusammenstoß nach Vorfahrtsverletzung - Zeugen gesucht

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, bei dem am Mittwochabend, gegen 21.15 Uhr, ein Sachschaden von rund 13.000 Euro entstanden ist und eine Person leicht verletzt wurde. Der Lenker eines Skoda fuhr von der Schillerstraße auf die Goethestraße ein und dürfte dabei einen in Richtung Stadtwall fahrenden, bevorrechtigten Opel übersehen haben. Der 21-jährige Fahrer des Skoda wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Zur Klärung des Unfallablaufs werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Bodman-Ludwigshafen-Stahringen

Unfall beim Überholen

Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge und Sachschaden von rund 6500 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag, gegen 16.45 Uhr, auf der B34 bei Stahringen ereignet hat. Die Lenkerin eines aus Richtung Radolfzell kommenden Toyota überholte zunächst ein vorausfahrendes Fahrzeug um anschließend auch den davor fahrenden Opel zu überholen. Nachdem sich der Toyota auf der gleichen Höhe mit dem Opel befunden hat, blinkte der Opelfahrer nach links um anschließend auf einen Feldweg abzubiegen. Dabei prallte der Opel seitlich in den überholenden Toyota, der dadurch von der Fahrbahn abgekommen und nach rund 100 Meter in einem Acker zum Stillstand gekommen ist. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz