Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

05.10.2016 – 17:15

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

Veringenstadt

Granatenfund bei Baggerarbeiten

Für Aufregung sorgte am Dienstagvormittag, gegen 11.00 Uhr, eine Handgranate, die bei Baggerarbeiten im Rahmen von Hochwasserschutzmaßnahmen in der Lauchert, auf Höhe "Im Städtle" gefunden wurde. Da unklar war, ob die aus dem zweiten Weltkrieg stammende Wurfgranate noch funktionsfähig ist, sperrten die alarmierten Beamten den Fundort in einem größeren Radius ab und forderten den Kampfmittelbeseitigungsdienst an, der die Granate entsorgte. Als weitere Vorsichtsmaßnahme wurden in dieser Zeit die Kinder der nahegelegenen Grundschule nicht wie gewöhnlich über die Lauchertalbrücke, sondern über die Fußgängerbrücke am Ende der "Ausserstadt" ihren wartenden Eltern übergeben.

Gammertingen

Beim Abbiegen Vorfahrt missachtet

Vermutlich falsch eingeschätzt hat eine 47-jährige Lenkerin eines Skoda die Situation, als sie am Dienstagvormittag, gegen 10.00 Uhr, einen herannahenden Sprinter übersah und mit diesem heftig zusammenstieß. Die aus Richtung "Mariaberger Heimen" kommende 47-Jährige befuhr den "Unterer Torackerweg", um anschließend nach links, in Richtung Trochtelfingen, auf die Lichtensteinstraße abzubiegen. Hierbei übersah die Skoda-Fahrerin den von Trochtelfingen kommenden Sprinter eines 19-Jährigen, der vorfahrtberechtigt sich auf der Lichtensteinerstraße befand und verursachte somit einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem der junge Fahrer des Sprinters leicht verletzt wurde. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 12.000 Euro geschätzt, wobei das Fahrzeug der Unfallverursacherin vermutlich einen Totalschaden haben dürfte.

Sigmaringen

Auffahrunfall

Unachtsamkeit dürfte der Grund eines Auffahrunfalls gewesen sein, der sich am Dienstagmittag, gegen 14.00Uhr, kurz nach dem Kreisel Laizer Straße/Gorheimer Allee ereignet hat. Eine 38-jährige Lenkerin eines Volvo befand sich vom Kreisel kommend auf der Zufahrt zur B 313, als der vorausfahrende 40-jährige Fahrer eines BMW sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremste und halten musste. Dieses übersah die 38-Jährige und fuhr dem BMW hinten auf. Bei dem Zusammenstoß wurden keine Personen verletzt, es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 6.000 Euro.

Sigmaringen

Handy unterschlagen

Obwohl eine 20-Jährige am Dienstagabend, gegen 18.15 Uhr, schnell bemerkt hat, dass sie ihr Samsung S5 Handy mit pinkfarbener Schutzhülle in einer WC-Kabine vergessen hatte, war es schon nach kurzer Zeit nicht mehr auffindbar. Die junge Frau befand sich in einer Drogeriefiliale in der Straße "In der Au", als sie nach einem Toilettenbesuch im Waschraum den Verlust ihres Mobiltelefons feststellte. Da nach ihr nur zwei weitere Damen die Toilette betraten und sie mit der zweiten Dame auch gleich Kontakt aufgenommen hatte, konnte festgestellt werden, dass das Handy vermutlich von der ersten Toilettenbesucherin aufgefunden und mitgenommen worden sein dürfte. Die vermeintliche Täterin kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 35-40 Jahre, lange schwarze, zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare, schwarz gekleidet, Schal, große dunkelblaue Umhängetasche. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-220.

Sigmaringen

Junge Frau geschlagen

Am späten Dienstagabend, gegen 23.45Uhr, attackierte in der Bahnhofstraße ein 19-jähriger, unter Alkoholeinwirkung stehender Gambier ohne erkennbaren Grund eine junge Frau, die mit ihrer Freundin auf dem Weg in eine Gaststätte war. Die beiden Frauen wollten dem 19-Jährigen, der ebenfalls mit einem Freund unterwegs war, aufgrund des engen Weges noch ausweichen, als dieser sich der 20-Jährigen in den Weg stellte. Ohne Vorwarnung schlug der junge Mann gegen den Oberkörper der Frau, griff in deren Haare und zog sie dabei an sich, um ihr mit der Hand ins Gesicht zu schlagen. Weder die Freundin der 20-Jährigen noch der Begleiter des Täters konnten den jungen Mann von der Tat abhalten. Eine Polizeistreife konnte wenig später den mit seinem Freund Flüchtenden aufgreifen und in Gewahrsam nehmen.

Meßkirch

In Firma eingebrochen

Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Montag, 19.00 Uhr bis Dienstag, 06.00 Uhr bei einem Einbruch in eine Firma in der Straße Weidenäcker aus einer Geldkassette Bargeld in unterer dreistelliger Höhe. Nachdem ein Fenster eingeschlagen und geöffnet wurde, kletterten die Unbekannten in das Gebäude und durchsuchten sämtliche Räume nach Diebesgut. Um sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch bittet das Polizeirevier Sigmaringen, Tel.07571/104-220.

Pfullendorf

Bus auf Pkw aufgefahren

Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit ist am Dienstagmorgen, gegen 07.30 Uhr im Mühlensteigle ein Bus in das Heck eines haltenden Mitsubishi einer 22-Jährigen geprallt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt, der Gesamtsachschaden liegt bei rund 5.000 Euro.

Pfullendorf

Brandalarm durch Rauchmelder

Dem akustischen Signal des Rauchmelders hat es eine in der Straße Am Stadtgarten wohnende Seniorin zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passierte, nachdem sie am Dienstagmorgen, gegen 08.30 Uhr, einen auf dem Herd stehenden Topf mit Kartoffeln vergessen hatte. Da die ältere Dame weder auf Klopfen noch auf Klingeln reagierte und der Brandgeruch schon außerhalb der Wohnung wahrgenommen werden konnte, öffnete die Freiwillige Feuerwehr Pfullendorf die Wohnungstür. Ein offenes Feuer war nicht ausgebrochen, weshalb eine Belüftung der Wohnung ausgereicht hat. Die betagte Dame wurde durch das DRK untersucht und kam mit dem Schrecken davon.

Pfullendorf

Erneuter Vandalismus im Stadtgarten

Zum widerholten Mal musste am Toilettenhäuschen im Stadtgarten eine zerbrochene Fensterscheibe festgestellt werden, welche in der Zeit von Montag, 09.00 Uhr bis Dienstag, 09.00 Uhr von Unbekannten mit faustgroßen Steinen eingeworfen wurde. Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0, in Verbindung zu setzen.

Pfullendorf

Farbschmierereien im Industriegebiet

In der Zeit von Samstag, 15.00 Uhr bis Dienstag, 10.30 Uhr, wurde in der Escard-Straße ein dort abgestellter Sattelauflieger durch Graffiti beschädigt, indem ein unbekannter Täter den Auflieger mit einer Zeichnung besprühte. Ebenfallsmit Schriftzügen beschmiert wurde in der Straße "Hesselbühl" die weiße Wand einer Lagerhalle und eine Garage. Der entstandene Sachschaden für die Entfernung der Schmierereien liegt bei rund 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet der Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0.

Pfullendorf

Nach Parkrempler geflüchtet

Ein im Melanchthonweg auf dem Kundenparkplatz einer Arztpraxis abgestellter Toyota wurde am Dienstag, in der Zeit von 12.00Uhr bis 13.30Uhr, von einem unbekannten Fahrzeug angefahren, ohne dass sich der Unfallverursacher um den entstandenen Schaden von rund 3.000 Euro gekümmert hat. Der Toyota weist Beschädigungen vorne rechts auf, welche möglicher weise auch von einer Anhängerkupplung stammen können. Um sachdienliche Hinweise zum Verursacher bittet der Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0.

Mengen

Vorfahrt missachtet

Vermutlich falsch beurteilt hat am Dienstagvormittag, gegen 11.40 Uhr, ein 23-jähriger Renault-Fahrer die Situation, als er von der Pfarrstraße kommend, die Charlottenstraße befuhr, um von dieser in die Mittlere Straße einzubiegen. Dabei dürfte er einen von rechts kommenden, bevorrechtigten Opel übersehen haben. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge ist ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Bad Saulgau

Hilflose Person

In einer hilflosen Lage hat sich am Dienstagnachmittag eine betagte Dame in der Sießener Straße befunden und musste von der Feuerwehr aus ihrer Wohnung geborgen werden. Zuvor meldete sich eine Angehörige bei der Polizei, da sie die Seniorin nicht erreichen konnte.

Regenscheit/Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Konstanz
Weitere Meldungen aus Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz