Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

23.09.2016 – 12:35

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots)

Sigmaringen

Nach Unfall geflüchtet

Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Fahrzeuglenker am Donnerstagmorgen, gegen 07.40 Uhr, einen in der Straße "Im oberen Wentel" abgestellten Audi S5 gestreift und anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Sachschaden von rund 3.000 Euro zu kümmern. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571-104220, zu melden.

Sigmaringen

Diebstahl aus Autos

In der Nacht zum Donnerstag, gegen 02.00 Uhr, haben zwei Täter einen in der Burgstraße abgestellten VW Bus auf nicht bekannte Weise geöffnet und aus dem Fahrzeug drei Sonnenbrillen sowie ein Multitool entwendet. Ob aus einem daneben geparkten Pkw, in den die Unbekannten ebenfalls eingedrungen waren und das Handschuhfach durchwühlt haben, etwas gestohlen wurde, ist bislang nicht bekannt. Wie ein Zeuge der Polizei mitteilte, war er zur fraglichen Zeit auf eine männliche Person aufmerksam geworden, die eine Baseballmütze mit dem Schild nach hinten trug und sich in Begleitung einer weiteren Person befand. Personen, denen in der fraglichen Nacht Verdächtiges in der Burgstraße aufgefallen ist oder die Hinweise zu den beiden Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571-104220, in Verbindung zu setzen.

Sigmaringen

Smartphone entwendet

Das schwarze Smartphone Samsung Galaxy S5 einer Verkäuferin, das diese auf einem Tisch einer Boutique in der Fürst-Wilhelm-Straße abgelegt hatte, ist am Donnerstagnachmittag, gegen 14.40 Uhr, entwendet worden. Im Verdacht den Diebstahl begangen zu haben, steht eine Kundin, die einen Damengürtel kaufte und vermutlich die kurze Abwesenheit der Verkäuferin ausnutzte, um das Smartphone im Wert von rund 180 Euro einzustecken. Die unbekannte Frau ist 20 bis 25 Jahre alt, etwa 160 cm groß, hat kurze blonde Haare, trug eine Brille und sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Personen, denen die Frau aufgefallen ist oder Hinweise zu deren Identität geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571-104220, zu melden.

Meßkirch

Schwer verletzter Motorradfahrer

Mit Frakturen und Prellungen musste ein 37-jähriger Motorradfahrer am Donnerstagabend, gegen 17.20 Uhr, nach einem Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 28-jähriger Autofahrer hatte die Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte befahren und in Höhe des REWE-Marktes nach links abbiegen wollen. Hierbei wurde er von dem Motorradfahrer überholt, der zwar bemerkt hatte, dass der vorausfahrende Autofahrer seine Geschwindigkeit verringert hatte, aber nach seinen Angaben erst beim Abbiegen geblinkt habe. Der 37-Jährige prallte mit seiner Maschine gegen das linke Hinterrad des Autos und kam dadurch zu Fall.

Bad Saulgau

Verkehrsunfallflucht

Wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle hat sich ein 80-jähriger Autofahrer zu verantworten, der am Donnerstagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, beim Einparken einen auf dem Parkplatz in der Dreikönigsgasse abgestellten KIA angefahren und anschließend weggegangen war, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Ein Zeuge hatte jedoch den Vorfall beobachtet und der Geschädigten das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges mitgeteilt.

Hohentengen

Geparkten Pkw gestreift

Sachschaden von rund 3.000 Euro ist am Donnerstagmorgen, gegen 08.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Straße "Steige" entstanden. Der 21-jährige Lenker eines Pkw war von der Hauptstraße kommend in die "Steige" eingefahren und hatte aufgrund Gegenverkehrs zu früh nach rechts gelenkt, weshalb er einen geparkten Pkw streifte.

Ostrach

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist ein 48-jähriger Autofahrer, der am Donnerstagmorgen von Beamten des Polizeireviers Bad Saulgau in Ostrach überprüft wurde. Wie die Polizisten feststellten, war dem Pkw-Lenker die Fahrerlaubnis wegen einer Trunkenheitsfahrt Anfang des Jahres rechtskräftig entzogen worden. Ob der Mann seitdem dennoch mehrfach mit seinem Auto unterwegs war, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz