Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

22.09.2016 – 18:46

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Bodenseekreis

Friedrichshafen (ots)

   -- 

Friedrichshafen

Taschendieb unterwegs

Die Handtasche einer Frau hat ein unbekannter Täter am Dienstagabend, gegen 17.00 Uhr, in der Nähe der Musikmuschel in der Uferstraße entwendet. Die Frau hatte ihre Tasche neben einen Busch gestellt und kurz aus den Augen gelassen, was der Dieb offensichtlich ausnutzte. Kurze Zeit später wurde die Tasche auf einer angrenzenden Wiese aufgefunden. Der Täter hatte das Bargeld in Höhe von zirka 30 Euro sowie zwei goldene Armbänder mit einem Wert von etwa 180 Euro entwendet. Zeugenhinweise zu dem Taschendieb werden an das Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541 701 - 0, erbeten.

Friedrichshafen

Mann schlägt zu

Vermutlich aufgrund eines vorausgegangenen Streits zwischen zwei untereinander bekannten Männern kam es im Rahmen einer Veranstaltung auf dem Messegelände am Mittwochabend, gegen 22.45 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 42-jährige Angreifer dem 64-jährigen Geschädigten gegen die Brust schlug. Der 42-Jährige wurde anschließend von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes zu Boden gebracht und danach der Polizei übergeben die den Sachverhalt aufnahm. Der 62-Jährige begab sich in der Folge leicht verletzt zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Bermatingen

Unfallflucht

Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker einen geparkten Audi A 3 in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Jägerstraße beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551 804 - 0, erbeten.

Deggenhausertal

Unfallflucht

Unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat sich ein unbekannter, männlicher Pkw-Fahrer nach einem Verkehrsunfall mit einer Seat-Fahrerin am Mittwochmorgen, gegen 07.15 Uhr, auf der Kreisstraße 7751. Der Mann war aus Richtung Firmetsweiler in Richtung Urnau der Frau entgegengekommen, wo sich die Außenspiegel der Fahrzeuge auf der schmalen Straße touchierten. Der Mann hielt daraufhin kurz an, sammelte seinen abgeschlagenen Außenspiegel ein und fuhr davon. Es entstand geringer Sachschaden. Bei dem unbekannten Fahrer soll es sich um einen südländischen Mann im Alter von zirka 20 - 25 Jahren, mit kurzen schwarzen Haaren handeln. Möglicherweise handelt es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen silberfarbenem VW Kombi in dem noch ein Beifahrer gesessen hatte. Personen oder Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu dem unbekannten Fahrer oder dem gesuchten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551 804 - 0, zu melden.

Überlingen

Unfallflucht

Vermutlich beim Rangieren hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker einen im Parkhaus in der Mühlenstraße geparkten BMW Kombi am Mittwoch, zwischen 12.00 Uhr und 20.30 Uhr, beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem Auto entstand Sachschaden in Höhe mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551 804 - 0, erbeten.

Überlingen

Diesel entwendet - Zeugen gesucht

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in mindestens drei Fällen Diesel aus dem Tank von Lkw-Zugmaschinen entwendet, die auf den Parkplätzen "Birnauer Wald", "Luisenhöhe" Richtung Westen und "Luisenhöhe" Richtung Osten, an der Bundesstraße 31 geparkt waren. Vermutlich mittels Schlauch hatten die unbekannten Täter insgesamt zirka 1.500 Liter Diesel aus den Fahrzeugen abgezapft. Zeugenhinweise zu den Tätern oder verdächtigen Fahrzeugen werden an das Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551 804 - 0, erbeten.

Purath

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz