Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

24.08.2016 – 16:26

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 24.08.2016

Bad-Saulgau (ots)

Bad Saulgau -bitte Zeugenaufruf-

Räuberische Erpressung / Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Ein 19-Jähriger und seine 15-jährige Begleiterin sollen am Montag kurz vor 20.00 Uhr einen Jugendlichen mit einem Messer bedroht und Geld von ihm gefordert haben. Der 16-Jährige ergriff daraufhin die Flucht, sei aber von den Tatverdächtigen verfolgt und in einem Drogeriemarkt in der Hauptstraße in Bad Saulgau erneut bedroht worden. Schließlich habe der Geschädigte die geforderten zwei Euro ausgehändigt. Die Polizei konnte die beiden Beschuldigten während der Fahndungsmaßnahmen am Bahnhof aufgreifen. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurden ein paar Gramm Amphetamin im Socken des 19-Jährigen festgestellt. Zeugen oder Personen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571-104220, in Verbindung zu setzen.

Hänßler/Sauter

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz