Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) - Sigmaringendorf

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung fiel einer Streifenwagenbesatzung am Montag gegen 06.20 Uhr ein die Hauptstraße entlang fahrender schwarzer Opel auf, dessen 27-jähriger Halter im Verdacht steht, das Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis zu führen. Bei einer anschließenden Kontrolle des Opel-Lenkers erhärtete sich der Verdacht und dem Beschuldigten wurde die Weiterfahrt untersagt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass sich der Mann noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis befand. Er muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Sigmaringen -bitte Zeugenaufruf-

Unfallverursacher entfernt sich vom Unfallort

Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker beschädigte am Montag zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr ein in der Friedrich-List-Straße abgestelltes Auto. Das beschädigte Fahrzeug war direkt vor einer Gaststätte beim dortigen Baumarkt geparkt und wurde vermutlich durch einen Ein- oder Ausparkvorgang vom Verursacher gestreift, wodurch ein Sachschaden von ca. 800 Euro entstand. Von einem anonymen Zeugen wurde ein Zettel mit dem Kennzeichen des Verursachers am beschädigten Fahrzeug hinterlassen. Zeugen, insbesondere der Verfasser des Zettels, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571-104220, in Verbindung zu setzen.

Sigmaringen -bitte Zeugenaufruf-

Pkw beschädigt

Ein auf dem Parkplatz Zollschule in der Schmeier Straße ordnungsgemäß geparkter Seat wurde zwischen Sonntagabend und Montagmittag von einem unbekannten Pkw-Lenker vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Am Seat entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571-104220, in Verbindung zu setzen.

Sigmaringen

Unfall beim Ausparken

Sachschaden von ca. 1.000 Euro verursachte am Montag gegen 13.00 Uhr ein 90-jähriger Pkw-Lenker auf einem Parkplatz in der Bussenstraße. Der Mann übersah beim Rückwärtsausparken einen dahinter haltenden Pkw und stieß mit dem Auto zusammen.

Sigmaringen

Fehlalarm

Bei Wartungsarbeiten der Heizungsanlage in den Räumlichkeiten einer sozialen Einrichtung in der Antonstraße wurde am Montag gegen 10.00 Uhr durch aufgewirbelten Staub ein Brandmeldealarm ausgelöst. Die Feuerwehr rückte mit drei Löschfahrzeugen und 24 Mann Besatzung aus. Bei Eintreffen stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Sigmaringen

Ruhestörung und Beleidigung

Ein Anwohner, der die Ruhestörung zweier Männer am Montag gegen 23.15 Uhr in der Binger Straße in einer Videoaufnahme als Beweisstück festhielt, wurde bei dem Versuch die Personalien der Beschuldigten zu ermitteln, von diesen beleidigt. Mit Hilfe des Sicherheitsdienstes der Erstaufnahmeeinrichtung konnten die Personalien der beiden Asylbewerber festgestellt werden. Bei den eingetroffenen Polizeibeamten wurde daraufhin Anzeige erstattet.

Sigmaringen

Polizeibeamte beleidigt

Aufgrund einer Ruhestörung wurde am Dienstag gegen 00.30 Uhr eine Gruppe von Jugendlichen, die sich in einem Parkhaus nahe des Prinzengarten aufhielten, von Polizeibeamten kontrolliert. Dabei verhielt sich ein deutlich alkoholisierter 16-Jähriger gegenüber den Polizeibeamten sehr aggressiv und beleidigte diese mehrfach aufs Übelste. Nachdem er selbst durch weitere Jugendliche aus der Gruppe nicht beruhigt und zurückgehalten werden konnte, mussten ihm die Polizisten kurzzeitig Handschellen anlegen. Nach erfolgreicher Feststellung der Personalien wurde er dann von den Beamten nach Hause gefahren und einer Angehörigen übergeben. Anzeige wegen Beleidigung wurde gegen ihn erstattet.

Gammertingen -bitte Zeugenaufruf-

Von Unfallstelle entfernt

Auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Sigmaringer Straße verursachte ein unbekannter Pkw-Lenker am Montag zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro an einem dort abgestellten Auto. Der Unbekannte beschädigte die vordere Stoßstange an der linken Seite und entfernte sich dann, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern von der Unfallstelle. Mögliche Zeugen oder Personen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571-104220, in Verbindung zu setzen.

Pfullendorf -bitte Zeugenaufruf-

Einbruch

Ein unbekannter Täter verschaffte sich in der Zeit zwischen Samstagvormittag und Montagmorgen über ein gewaltsam aufgehebeltes Kellerfenster Zutritt zu einem Anwesen in der Ostracher Straße. Der Täter entwendete nach bisherigen Erkenntnissen einen Tresor und Bargeld aus den Räumlichkeiten. Am Gebäude entstand zudem ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Mögliche Zeugen oder Personen, die Verdächtiges im genannten Zeitraum wahrgenommen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552-20160, in Verbindung zu setzen.

Pfullendorf -bitte Zeugenaufruf-

Sachbeschädigung

Wie der Polizei erst jetzt mittgeteilt wurde, hat am vergangenen Freitag gegen 23.30 Uhr ein unbekannter Täter einen Stein gegen die Verglasung einer Haustür in der Ostracher Straße geworfen. Dabei wurde die äußere Scheibe beschädigt und es entstand Sachschaden von ca. 200 Euro. Es konnten von einem Zeugen davonlaufende Jugendliche gesehen werden. Personen, die weitere Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552-20160, in Verbindung zu setzen.

Mengen -bitte Zeugenaufruf-

Diebstahl

Auf einer Baustelle in der Reiserstraße wurde am Montag zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr ein Notebook der Marke "HP" entwendet. Das Notebook befand sich zum Tatzeitpunkt unbeaufsichtigt in einem Technikraum. Mögliche Zeugen oder Personen, die Angaben über den Verbleib des Notebooks machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581-4820, in Verbindung zu setzen.

Mengen

Unfall beim Rangieren

Ein 48-jähriger Lkw-Lenker beschädigte am Montag gegen 12.00 Uhr einen in der Kronenstraße geparkten Pkw, als er seinen Lkw zum Entladen an ein Gebäude heranfuhr und das daneben abgestellte Auto übersah. Es entstand Sachschaden von ca. 500 Euro.

Hänßler / Sauter

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: