Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

03.08.2016 – 12:06

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pkw schleudert in Gegenverkehr - Vier Personen verletzt

Waldburg (ots)

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, auf der L 326 zwischen Waldburg und Kalksteige. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor ein 34-Jähriger in einem Audi in einer unübersichtlichen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte mit der rechten Fahrzeugseite gegen die Front eines ordnungsgemäß entgegenkommenden Nissan eines 61-Jährigen. Beide Fahrzeuge kamen in Fahrtrichtung des Verursachers nach links von der Fahrbahn ab und in einem Maisfeld zum Stehen. Der Audi hatte sich hierbei überschlagen, wodurch der 34-Jährige und seine Beifahrerin schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt wurden. Beide mussten von der Feuerwehr Weingarten aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Der Verursacher wurde mit einem Hubschrauber in ein Klinikum geflogen. Die Beifahrerin kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Der schwer verletzte 61-Jährige und seine leicht verletzte Beifahrerin konnten sich selbstständig aus ihrem Nissan befreien. Beide wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachsachaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Weingarten war mit 17 Mann und die Freiwillige Feuerwehr Waldburg mit 14 Mann vor Ort.

Purath

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz