Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Diebstahl in Umkleideraum -bitte Zeugenaufruf-

Friedrichshafen

Während eines am Mittwochabend auf dem Sportplatz der Sportfreunde Friedrichshafen stattfindenden Fußballspiels entwendeten unbekannte Täter zwischen 18.25 und 20.10 Uhr in der Mehrzweckhalle Jettenhausen aus in den unverschlossenen Umkleidekabinen abgelegter Kleidung zwei Handys und ca. 35 Euro Bargeld. Zuschauer oder sonstige Zeugen, die Angaben zum Diebstahl oder zum Täter machen können, werden gebeten Kontakt mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541 / 7010, aufzunehmen.

Unfall beim Ausparken

Friedrichshafen

Schmerzen am Rücken erlitt eine 41 Jahre alte Frau bei einem Unfall am Mittwoch gegen 11.00 Uhr auf einem Parkplatz an der Steinbeisstraße. Während die 41-Jährige am Kofferraum ihres Pkw stand, fuhr ein 19-Jähriger mit seinem BMW rückwärts aus einem Stellplatz, übersah und touchierte die 41-Jährige, wodurch diese stürzte.

Unfallflucht

Friedrichshafen

Ca. 1.000 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Fahrer, der am Dienstag zwischen 11.00 und 20.30 Uhr gegen einen auf dem Parkplatz des Einkaufcenters Kaufland geparkten VW Golf mit Lindauer Kennzeichen fuhr. Als der Geschädigte am Abend zu seinem Pkw kam, fand er dort keinerlei Nachricht oder Ähnliches, weshalb von einem unerlaubten Entfernen von der Unfallstelle ausgegangen werden muss. Zeugenhinweise werden ans Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541 / 7010, erbeten.

Auffahrunfall

Friedrichshafen

Zwei leichtverletzte Personen und ca. 15.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Mittwochnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Eugenstraße. Kurz vom Fahrgeschehen vor ihrem VW abgelenkt, musste eine 47Jahre alte Frau erkennen, dass die zwei vor ihr gefahrenen Pkw vor einer rot zeigenden Ampel angehalten worden waren. Trotz Ausweichversuchs fuhr die 47-Jährige so stark auf den Fiat vor ihr auf, dass dieser noch auf den vor diesem stehenden VW aufgeschoben wurde. Die 47-Jährige und ihr Beifahrer wurden leicht verletzt. Am Fiat entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Rettungsdienstkräfte brachten die beiden verletzten Personen ins Klinikum Friedrichshafen.

Auffahrunfall

Friedrichshafen

Zu spät erkannte ein 23 Jahre alter Mountainbikefahrer am Mittwoch gegen 17.30 Uhr bei seiner Fahrt auf der Eugenstraße, dass eine mit ihrem Ford vor ihm fahrende 29 Jahre alte Frau ihren SUV wegen stockenden Verkehrs anhalten musste und fuhr, trotz starken Abbremsens, gegen den rechten hinteren Bereich. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrrad noch gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Fiat geschleudert, wodurch an diesem der Außenspiegel beschädigt wurde. Während am Fahrrad und am Fiat jeweils nur ca. 100 Euro Sachschaden entstand, betrug dieser am Ford ca. 1.500 Euro.

Verkehrsunfall

Langenargen

Leichte Verletzungen zog sich ein zehnjähriger Junge bei einem Unfall am Mittwochnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Kirchstraße zu, am beteiligten Pkw entstand ca. 1.000 Euro Sachschaden. Unmittelbar vor einem mit seinem Mini entgegenkommenden 66-Jährigen wechselte der Junge mit seinem Fahrrad von der rechten auf die linke Fahrbahnseite, um vermutlich durch eine Wasserpfütze zu fahren, kam ins Straucheln. Im weiteren Verlauf streifte er den Mini im Bereich des linken Außenspiegels und der Beifahrertüre und stürzte. Der Junge wurde zur Behandlung seiner erlittenen Prellungen und Schürfwunden ins Krankenhaus Tettnang gebracht.

Auffahrunfall

Eriskirch

Unachtsam auf der Bundesstraße 31 von Kressbronn in Richtung Friedrichshafen fahrend, bemerkte ein 40 Jahre alter Fahrer eines Kia zu spät, dass der Verkehr vor ihm vor dem Mauernriedtunnel stockte, und fuhr so stark auf einen BMW auf, dass dieser noch auf den vor diesem stehenden Chevrolet aufgeschoben wurde und dadurch ca. 10.000 Euro Sachschaden entstand.

Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf-

Friedrichshafen

Ca. 1.500 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Fahrzeugführer an einem Audi TT, der am Mittwoch zwischen 12.00 und 14.00 Uhr auf dem Parkplatz des Bodenseecenters im Bereich der Fahrradständer, unmittelbar vor dem Eingang zum Media-Markt geparkt war. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, verlies der Verursacher unerlaubt die Unfallstelle. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541 / 7010, in Verbindung zu setzen.

Fahrradunfall

Heiligenberg

Verletzungen in Form eines ausgeschlagenen Zahns und Schürfwunden erlitt ein 64 Jahre alter Rennradfahrer, der am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr auf der Kreisstraße 7767 von Hattenweiler in Richtung der Einmündung in die Landesstraße 201 fuhr, nach einem Fahrfehler ins Straucheln kam und schließlich nach vorne über die Lenkstange stürzte. Ein Rettungswagenteam brachte den Verletzten ins Helios-Spital Überlingen.

Verkehrsunfall

Überlingen

Ca. 2.000 Euro Sachschaden entstand am VW Golf eines 75-Jährigen, der am Mittwochmorgen auf der Lippertsreuter Straße stadtauswärts fuhr. Kurz vor dem Kreisverkehr zum Burgbergring erkannte er, dass ein 73-Jähriger mit seinem Porsche Carrera von einem Stellplatz neben der Fahrbahn rückwärts ausparkte und teilweise auf die Fahrbahn fuhr. Um eine Kollision mit dem Porsche abzuwenden, lenkte der 75-Jährige seinen Golf nach links und überfuhr eine Fahrstreifentrennung, wodurch die linke vordere Felge und der Unterboden beschädigt wurden.

Vorfahrtunfall

Frickingen-Altheim

Zwei leichtverletzte Personen und ca. 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls am Mittwochmorgen gegen 06.45 Uhr beim Gewerbegebiet in Frickingen. Ein 23 Jahre alter Fahrer eines Citroën bog von der Lippertsreuter Straße nach rechts in die Gewerbestraße ab. An der kurz darauf folgenden Einmündung der von rechts einmündenden Austraße stieß er mit dem Opel einer 57-Jährigen zusammen, die auf der Austraße heranfuhr und in Richtung Lippertsreuter Straße weiterfahren wollte.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: