Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Singen

Flüchtender Rollerfahrer - Zeugen gesucht

Nahezu durch die gesamte Südstadt ist ein 17-Jähriger mit seinem Roller geflüchtet, nachdem ihn eine Polizeistreife am Montagabend, gegen 19.30 Uhr im Bereich der Industriestraße kontrollieren wollte. Dort war er den Beamten aufgefallen, da er in Schlangenlinien fuhr und mit dem Fuß den Außenspiegel eines Fahrzeugs antippte. Die Aufforderung anzuhalten ignorierte der Jugendliche und flüchtete in Richtung Fittingstraße. Dabei überholte er mehrere Fahrzeuge, die dadurch abbremsen mussten, um einen Unfall zu vermeiden. Über die Friedrich-Hecker-Straße, Maggistraße und Georg-Fischer-Straße fuhr der Rollerfahrer bis zur Hebelschule, durchfuhr dort in entgegengesetzter Fahrtrichtung einen Kreisverkehr und von dort über die Worblinger Straße bis zur Straße Obere Beugen, um anschließend auf den Aachweg zu fahren. Dabei verlor der 17-Jährige auf dem Schotterweg die Kontrolle über sein Gefährt, stürzte und konnte unverletzt vorläufig festgenommen werden. Bei seiner Überprüfung fanden die Beamten eine geringe Menge Cannabis. Außerdem war der 17-Jährige nicht im Besitz einer ausreichenden Fahrerlaubnis für den deutlich schneller als erlaubt fahrenden Roller, an dem vermutlich technische Veränderungen vorgenommen wurden. Da er möglicherweise unter Drogeneinwirkung stand, wurde auf richterliche Anordnung eine ärztliche Blutentnahme veranlasst. Gegen den 17-Jährigen wird u.a. wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Zeugen, die durch die Fahrweise des Rollerfahrers gefährdet wurden oder abbremsen mussten, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: