Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Ravensburg

Fahrraddiebstahl

Wegen eines Fahrraddiebstahls ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Täter, der am Montag, gegen 11.30 Uhr, ein vor einem Gebäude in der Rosmarinstraße mit einem Ringschloss gesichertes Mountain-Bike der Marke Merida gestohlen hat. Personen, die im genannten Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 07531 803 - 3333, in Verbindung zu setzen.

Ravensburg

Autofahrerin leicht verletzt

Leicht verletzt wurde bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 11.45 Uhr eine 49-jährige Pkw-Lenkerin. Ein 73-jähriger Pkw-Lenker hatte beim Herausfahren aus einem Grundstück in der Jahnstraße die Autofahrerin übersehen und es kam zum Zusammenprall der beiden Fahrzeuge. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro. Die 49-Jährige musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Ravensburg

Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Auf der Fahrbahn falsch eingeordnet hatte sich am Montagmittag, gegen 13.30 Uhr, ein 30-jähriger Lkw-Fahrer, der in der Jahnstraße, Kreuzung Weissenauer Straße, zunächst auf die Linksabbiegespur Richtung B 33 fuhr. Anschließend wechselte er wieder auf die rechte Fahrspur und fuhr in der Folge auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Ravensburg

Gartenarbeiten setzen Hecke in Brand

Um leichter das Unkraut zwischen den Steinen zu entfernen, benutzte am Montagnachmittag, ein 58-Jähriger bei der Gartenarbeit seinen Bunsenbrenner. Hierbei geriet versehentlich die Hecke des Nachbarn in Brand. Die Feuerwehr Eschach musste mit neun Mann und zwei Fahrzeugen vor Ort kommen, um den Brand zu löschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Ravensburg

Randalierender Fahrgast

Verantworten muss sich ein 63-jähriger Fahrgast in einem Linienbus, der am Montagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, zunächst den Busfahrer massiv verbal und körperlich angegriffen, sowie im weiteren Verlauf mehrere Fahrgäste angepöbelt hat. Die hinzugerufene Polizei nahm den Mann in Gewahrsam und stellte seine Personalien fest. Gegen den Mann wird Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.

Ravensburg

Unbekannte beschmieren Unterführung

Die Wände der Unterführung im Bereich Pfannenstiel am LOK-Center wurden über das Wochenende von einem unbekannten Täter mit Graffiti besprüht. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Personen, die im genannten Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg, Tel. 07531 803 - 3333, in Verbindung zu setzen.

Ravensburg

Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Rund 3.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Montagabend, gegen 21.40 Uhr, als eine 75-jährige Autofahrerin die Georgstraße in Richtung Jahnstraße befuhr und beim Fahrstreifenwechsel den neben ihr in selber Richtung fahrenden Pkw eines 51-jährigen Fahrzeuglenkers übersah. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Aitrach

Farbschmierereien an Hauswänden

In zwei Fällen ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung, nachdem ein unbekannter Täter im Zeitraum von Donnerstag, gegen 18.00 Uhr bis Freitag gegen 14.45 Uhr, in der Hauptstraße an zwei Gebäuden die Hauswände mit blauer Farbe besprüht hat. In einem Fall wurde eine Garagenrückwand eines Anwesens besprüht. Aufgrund der Begehungsweise geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 700 Euro. Personen, die im genannten Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07564 2013, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Fahrraddiebstahl

Ein unverschlossenes Cross-Bike der Marke Scott wurde von einem unbekannten Täter im Zeitraum von Samstag, 02.00 Uhr bis Sonntag, 09.00 Uhr, aus einer offen stehenden Garage in der Oberen Vorstadtstraße entwendet. Personen, die im genannten Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, in Verbindung zu setzen.

Bad Wurzach

Handydiebstahl

Aus einem kurzzeitig unbeaufsichtigten Rucksack in einem Schwimmbad entwendete ein unbekannter Täter am Sonntag, zwischen 18.00 und 19.00 Uhr, einem Badegast das Mobiltelefon der Marke Samsung im Wert von rund 250 Euro. Personen, die im genannten Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07564 2013, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Gestürzte Dame

Eine 89-jährige Seniorin hat sich am Montag, gegen 15.30 Uhr, in der Unteren Grabenstraße von einem heranfahrenden Pkw so erschrocken, dass sie zu Fall kam. Die Frau erlitt hierdurch Verletzungen im Gesicht und wurde in das Klinikum nach Memmingen eingeliefert. Die Situation wurde von einer Zeugin beobachtet, die den Sachverhalt über Notruf meldete.

Leutkirch

Fahrraddiebstahl

Ein unverschlossen abgestelltes Trekkingrad der Marke Diamant Saphir wurde von einem unbekannten Täter im Zeitraum von Samstag, 16.00 Uhr bis Sonntag, 10.00 Uhr, vor einem Anwesen in der Kornhausstraße entwendet. Der Wert des Fahrrads beträgt circa 150 Euro. Personen, die im genannten Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Gestohlenes Fahrrad wieder aufgefunden

Ein kurzzeitig unverschlossen abgestelltes E-Bike der Marke Pegasus wurde von einem unbekannten Täter am Montag, gegen 19.45 Uhr, vor einem Anwesen in der Carlo-Schmidt-Straße entwendet. Der Wert des Fahrrads beträgt circa 2000 Euro. Kurz nach Erstattung der Anzeige bei der Polizei, konnte der Eigentümer selbst sein Fahrrad in der Isnyer Straße an einen Müllcontainer angelehnt wieder auffinden. Personen, die Hinweise zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Streitigkeit im Festzelt

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es im Festzelt auf der Wilhelmshöhe am Montag, gegen 20.45 Uhr, als ein 34-Jähriger mit einem 21-Jährigen und dessen Freundin in Streit geriet. Dabei wurde der 21-Jährige zu Boden gestoßen und verletzte sich am Fuß. Zudem beschädigte in der Folge der 34-Jährige mit einer Flasche einen Autoscooter. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Bad Waldsee

Streifvorgang verursacht hohen Sachschaden

Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Montag, gegen 11.00 Uhr, in der Bleichestraße entstanden, als sich eine 18-jährige Fahrzeuglenkerin mit einem Nissan und ein 26-Jähriger mit einem Skoda bei einer Vorbeifahrt streiften. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Aulendorf

Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab

Mit seinem Fahrzeug überschlagen hat sich ein 21-jähriger Autofahrer am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der L284. Der junge Mann war mit seinem Seat aus Zollenreute kommend in Richtung Mochenwangen unterwegs und kam in einer Linkskurve in das Bankett. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 2.500 Euro. Andere Verkehrsteilnehmer wurden durch den Unfall nicht beeinträchtigt.

Weingarten

Unfallflucht

Ohne sich um den verursachten Sachschaden von etwa 800 Euro zu kümmern, hat ein unbekannter Fahrzeuglenker einen geparkten Mercedes auf dem Parkplatz beim Tennisclub Weingarten in Haslachstraße beschädigt. Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen, zwischen 09.45 und 11.30 Uhr. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 0, erbeten.

Bad Waldsee

Unfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag gegen 17.30 Uhr einen in der Marsweilerstraße geparkten Opel gestreift und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem geschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 0, erbeten.

Bodnegg

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter beschädigt die auf dem Dach des Schulgebäudes befindliche Lichtkuppel vermutlich in der Zeit von Sonntagmittag bis Montagmorgen. Es wird vermutet, dass der Täter auf dem Dach herumgelaufen ist und hierbei auf die Lichtkuppel getreten und diese beschädigt hat. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07529 97156 - 0, erbeten.

Wangen

Unfall im Begegnungsverkehr

Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen, gegen 08.15 Uhr, auf der K 8002 zwischen Haslach und Schomburg entstanden. Ein 23-jähriger Fahrzeuglenker geriet aus Unachtsamkeit mit seinem Sprinter auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer 31-Jährigen, die in einem Pkw der Marke Hyundai unterwegs war. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Isny

Einbruch in Jugendzentrum

Über ein eingeschlagenes Fenster hat sich im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Montagmorgen ein unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu den Räumen eines Jugendzentrums in der Rainstraße verschafft. Aus einem durchsuchten Büroraum wurde ein kleiner Tresor mit mehreren hundert Euro Bargeld entwendet. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Isny, Tel. 07562/97655-0, zu melden.

Wangen

Durchgebrannte Sicherung führt zu Feuerwehreinsatz

Eine durchgebrannte Sicherung einer Waschmaschine hat am Montagmorgen, gegen 10.45 Uhr in einem Wohnhaus in der Straße Kühler Brunnen zu einer starken Rauchentwicklung geführt. Ein offenes Feuer entstand zum Glück nicht, weshalb die Feuerwehr sich auf die Belüftung der Räume beschränken konnte.

Wangen

Einbruch in Büroräume

Auf Bargeld hatten es unbekannte Täter abgesehen, die sich im Zeitraum von Sonntagmittag bis Montagmorgen auf noch unklare Art Zugang zu einem Gebäude in der Pfannerstraße verschafft und dort eine Zugangstür zu Büroräumen aufgehebelt haben. Anschließend durchsuchten sie die Räume nach Diebesgut und entwendeten mehrere Behältnisse mit einem dreistelligen Bargeldbetrag. Der angerichtete Sachschaden wird auf rund 400 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an die Polizei Wangen, Tel. 07522/984-0, erbeten.

Wolfegg

Wildunfall

Mit einem Dachs kollidierte ein Autofahrer am Dienstag, gegen 00.30 Uhr, in der Bethlehemstraße von Vogt nach Rötenbach. Kurz vor Ortseingang Rötenbach sprang der Dachs auf die Fahrbahn und wurde vom Auto erfasst. Der Dachs sprang anschließend weiter. Am Auto entstand zirka 1 000 Euro Sachschaden.

Kißlegg

Unfallflucht

Polizei sucht Zeugen - Mit einem geparkten Mercedes kollidierte ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag, zwischen 12.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Emmelhofer Straße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 2 000 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Die Polizei vermutet dass ein Fahrradfahrer gegen das Auto stieß. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07563/90990 bei der Verkehrspolizei Kißlegg zu melden.

Wangen

Mann lässt Hose herunter - Polizei sucht Zeugen

Einen Mann mit heruntergelassener Hose sah eine Frau am Montag, gegen 07.45 Uhr, in einem Wald beim Gemeindeverbindungsweg zwischen Niederwangen und Humbrechts. Die Frau sah den Mann während eines Spaziergangs. Er blickte zur Frau und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Dann zog er die Hose wieder hoch und flüchtete Richtung Niederwangen. Laut Beschreibung soll der Mann 58 - 63 Jahre alt und zirka 175 Zentimeter groß sein. Er hat kurze graue Haare und Bauchansatz. Er trug eine anthrazitfarbene Jeanshose, ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Sonnenbrille. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07522/9840 bei der Polizei Wangen zu melden.

Purath/Hauke/Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: