Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz

Rauchentwicklung auf Balkon

Aufsteigender Rauch auf einem Balkon eines Mehrfamilienwohnhauses in der Berchenstraße hat am Sonntagnachmittag, gegen 16.00 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Über die Drehleiter stiegen die Einsatzkräfte auf den Balkon und löschten dort einen in Brand geratenen Aschenbecher. Außer einem angesengten Balkonstuhl, der durch die Hitzeeinwirkung beschädigt wurde, dürfte kein weiterer Schaden entstanden sein.

Konstanz

Unfall zwischen Radfahrern

Mit einer Armfraktur musste am Sonntagnachmittag, gegen 14.45 Uhr ein 74-jähriger Radfahrer nach dem Zusammenstoß mit einer 47-jährigen Radfahrerin in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Radlerin fuhr auf dem Radweg der Spanierstraße in Richtung Alte Rheinbrücke und dürfte die Vorfahrt des aus Richtung Alte Rheinbrücke in Richtung Seestraße fahrenden Radfahrer übersehen haben. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden bremste der Radfahrer stark ab und versuchte auszuweichen, stieß dabei jedoch gegen den Randstein und stürzte.

Konstanz

Trickdiebstahl

Wegen eines Trickdiebstahls ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten, 30 bis 40 Jahre alten Mann, der am Donnerstagabend, gegen 18.00 Uhr in einem Geschäft in der Carl-Benz-Straße nach dem Kauf eines geringwertigen Gegenstands zunächst darum gebeten hatte, mehrere Geldscheine in eine 50 Euro Note zu wechseln. Danach verlangte er, diesen Schein gegen einen Geldschein mit einer bestimmten Buchstabenkombination zu wechseln. Nachdem der Unbekannte das Geschäft verlassen hatte, wurde das Fehlen von mehreren hundert Euro bemerkt, die der Mann bei den Wechselvorgängen entwendet haben dürfte. Der zirka 170 cm große Tatverdächtige hat schwarze, lockige Haare, trägt einen Vollbart und war mit einem weißen Hemd und einem blauen Sakko bekleidet. Er wird als Südländer beschrieben und sprach englisch und deutsch mit Akzent. Zeugenhinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, erbeten.

Konstanz

Unfallflucht

Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 1000 Euro zu kümmern, hat ein unbekannter Fahrzeugführer das Weite gesucht, nachdem er im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagnachmittag mit seinem Fahrzeug gegen einen in der Staader Straße geparkten Peugeot gestoßen ist. Zeugenhinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, erbeten.

Konstanz

Unfallflucht

In der Gottlieb-Daimler-Straße hat ein unbekannter Fahrzeugführer im Zeitraum von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen einen am Fahrbahnrand geparkten VW gestreift und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den Schaden von rund 3500 Euro zu kümmern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Radolfzell-Liggeringen

Fahrzeuge streifen sich

Vermutlich zu weit links ist am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr der Lenker eines Renault auf der Dettelbachstraße in Richtung Bodman-Ludwigshafen unterwegs gewesen. Ein entgegenkommender Lenker eines Mercedes musste deshalb nach rechts auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge zu vermeiden. Obwohl sich die Fahrzeuge mit den Seitenspiegeln berührten und dabei beschädigt wurden, fuhr der Renaultfahrer weiter, ohne sich um den Sachverhalt zu kümmern. Der Lenker des Mercedes verfolgte das flüchtende Fahrzeug und konnte den Fahrer im Ortsgebiet Ludwigshafen zum Anhalten bewegen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 700 Euro.

Radolfzell

Gewahrsam

Deutlich unter Alkoholeinwirkung stand ein 49-jähriger Mann, der am Sonntag, gegen 23.30 Uhr nach einem häuslichen Streit in Gewahrsam genommen werden musste. Der Mann dürfte dabei seine Lebensgefährtin angegriffen und am Hals gewürgt haben. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Steißlingen

Versucher Einbruch

Möglicherweise gestört wurden unbekannte Täter, die in der Nacht zum Sonntag versuchten, in die Betriebsräume einer Autowaschanlage in der Hardstraße einzudringen. Dazu wurde bereits mit brachialer Gewalt eine Lüftungsabdeckung zu einem Technikraum abgerissen und anschließend versucht, ein Fenstergitter aufzuhebeln. Ein Eindringen in das Gebäude gelang den Tätern nicht, weshalb ausschließlich Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro entstanden ist. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Unfallflucht

Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Samstag, zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr einen in der Bohlinger Straße, Ecke Königsberger Straße geparkten VW gestreift und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den verursachten Schaden von rund 500 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

In Büroräume eingebrochen

Eine Balkontüre hat ein unbekannter Täter über das vergangene Wochenende in einem Gebäude in der Güterstraße aufgehebelt und anschließend die Büroräume nach Diebesgut durchsucht. Nachdem der Täter offensichtlich nichts Brauchbares gefunden hatte, flüchtete er ohne Diebesgut. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Bodman-Ludwigshafen

Unfall beim Einparken

Beim Einfahren in eine Parklücke hat eine Autofahrerin mit ihrem VW am Sonntagnachmittag, gegen 17.00 Uhr in der Bahnhofstraße einen geparkten Skoda gestreift. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 2000 Euro.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: