Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Konstanz

Landkreis Konstanz (ots) -

   -- 

Konstanz

Einbruch - Einen Lattenverschlag auf dem Dachboden eines Wohnhauses in der Bücklestraße öffneten Unbekannte in der Zeit zwischen Dienstag, 21.06.2016 und Montag, 16.00 Uhr, gewaltsam. Aus dem Verschlag entwendeten sie sechs Porzellan-Clowns im Wert von je 20 Euro.

Konstanz

Autofahrer bringt Rollerfahrer zu Fall - Mit einem Motorroller kollidierte ein Autofahrer am Dienstag, gegen 07.30 Uhr, in der Helene u. Maria-Schieß-Straße. Der Autofahrer war aus einer Tiefgarage kommend in die Straße eingefahren, ohne den Vorrang des Rollerfahrers zu beachten. Durch den Zusammenstoß stürzte der Rollerfahrer und verletzte sich leicht. Medizinische Erstversorgung war nicht erforderlich. Es entstand zirka 1 000 Euro Sachschaden.

Konstanz

Spinde aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen - Zwei verschlossene Spinde haben Unbekannte am Dienstag, zwischen 11.00 Uhr und 11.30 Uhr, aufgebrochen und persönliche Wertgegenstände entwendet. Die Spinde gehören zu einer Segelschule und befinden sich im Fohrenbühlweg an der Außenwand eines Gebäudes. Sie sind frei zugänglich. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Konstanz

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten 1er BMW beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Dienstag, zwischen 08.00 Uhr und 11.30 Uhr, auf dem Parkplatz der HTWG in der Löhrystraße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 1 000 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Konstanz

Diebstahl von Handtasche - Polizei sucht Geschädigte und Zeugen - Am Münsterplatz entwendete ein Mann am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, die Handtasche einer Frau. Die Frau und eine Begleiterin verfolgten den Mann und es gelang ihnen dem Mann ihre Geldbörse wieder abzunehmen. Der Mann flüchtete aber mit der Handtasche weiter. Der Vorfall wurde von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. Eine Streife konnte einen 28 Jahre alten Tatverdächtigen im Stadtgarten festnehmen. Die Handtasche hatte er noch bei sich. Die Polizei Konstanz sucht nun die bestohlene Frau und weitere Zeugen und bittet diese sich unter Telefon 07531/9950 zu melden.

Konstanz

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen Peugeot 208 beschädigte ein unbekannter Lastwagenfahrer am Dienstag, gegen 12.00 Uhr, auf dem Gelände einer Aral-Tankstelle in der Carl-Benz-Straße. Um einem anderen Lastwagen Platz zu machen fuhr der Fahrer des Lastwagens ein paar Meter rückwärts. Dabei rammte er den Peugeot. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 2 500 Euro zu kümmern fuhr der Lastwagenfahrer einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Radolfzell

Fahrrad entwendet - Ein rotes Damenrad der Marke Fischer hat ein Unbekannter am Montag, zwischen 10.30 Uhr und 11.15 Uhr, entwendet. Das Fahrrad stand mit einem Spiralschloss gesichert an einem Fahrradabstellplatz eines Einkaufsmarktes in der Böhringer Straße. Der Diebstahlsschaden beträgt zirka 500 Euro.

Radolfzell

Fahrrad entwendet - Ein lilafarbenes Mountainbike der Marke Univega entwendete ein Unbekannter am Montag, zwischen 07.30 Uhr und 13.30 Uhr. Das Fahrrad stand mit einem Schloss gesichert am Bahnhof Böhringen in der Rickelshauser Straße. Der Diebstahlsschaden beträgt zirka 800 Euro.

Radolfzell

Fahrrad entwendet - Ein weiß/schwarzes Mountainbike der Marke Cube entwendete ein Unbekannter am Montag, zwischen 17.00 Uhr und 19.30 Uhr. Das Fahrrad stand mit Schloss gesichert am Bahnhof Böhringen in der Rickelshauser Straße.

Radolfzell-Böhringen

Einbruch - In ein Wohnhaus in der Freiherr-vom-Stein-Straße sind Unbekannte zwischen Samstag, 17.00 Uhr und Dienstag, 17.45 Uhr, eingedrungen. Sie gelangten in das Gebäude indem sie ein Fenster gewaltsam öffneten. Sie entwendeten Schmuckstücke und einen geringen Geldbetrag. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Radolfzell

Wildunfall - Nach links von der Fahrbahn der Kreisstraße 6168 abgekommen ist ein Autofahrer am Mittwoch, gegen 00.15 Uhr. Der Autofahrer fuhr Richtung Markelfingen, als plötzlich kurz vor der Autobahnbrücke Rehe auf der Fahrbahn standen. Er wich nach links aus, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Am Auto entstanden zirka 4 000 Euro Sachschaden. Tiere wurden nicht verletzt.

Singen

Lastzug streift Auto - Ein geparktes Auto streifte ein Lastzug am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, in der Maggistraße. Um einen Discounter mit Waren zu beliefern rangierte der Lastzugfahrer. Dabei musste er nahe an das Auto heranfahren. Am Auto entstanden zirka 3 000 Euro Sachschaden. Am Lastzug entstand kein Sachschaden.

Rielasingen-Worblingen

Rucksack entwendet - Polizei sucht Zeugen - Ein unbekannter Mann entwendete am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, auf dem Verbindungsweg von Worblingen nach Bankholzen, einen Rucksack einer Fahrradfahrerin. Kurz nach dem Schwimmbad Worblingen sprach der Mann die Frau an und fragte sie nach dem Weg nach Maria-Thann. Dabei stellte er sich auffallend nahe an das Fahrrad der Frau heran. Dann fuhr die Frau weiter und stellte kurze Zeit später das Fehlen ihres Rucksacks fest, der sich zuvor in einem Korb hinten auf dem Fahrrad befand. Kurze Zeit später wurde der Rucksack aufgefunden. Es fehlte Bargeld von mehr als einhundert Euro. Alles andere befand sich noch im Rucksack. Der Mann war mit einem Mountainbike unterwegs. Laut Angaben der Frau soll er südländisches Erscheinungsbild und längere zusammengebundene Haare haben. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07731/8880 bei der Polizei Singen zu melden.

Singen

Betrunkener Autofahrer - Durch unnötiges umherfahren in der Rosenstraße, der Asternstraße und der Feldstraße, fiel am Mittwoch, gegen 02.30 Uhr, ein 33 Jahre alter Autofahrer auf. Bei einer anschließenden Kontrolle des Fahrers wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest verlief positiv, weshalb die Entnahme einer Blutprobe veranlasst wurde. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann zu seiner Wohnung gebracht. Gegen 03.45 meldete sich der 33-Jährige telefonisch bei der Rettungsleitstelle und teilte mit, dass er sich jetzt mit einer Pistole in den Kopf schießen werde. Kurz danach fanden Polizeibeamte den Mann in seiner Wohnung auf dem Boden liegend. Er hatte eine Schnittverletzung an einem Arm. Mit einem Rettungswagen wurde er dann in ein Krankenhaus gebracht.

Rielasingen-Worblingen

Auto beschädigt - Polizei sucht Zeugen - Eine Seitenscheibe eines geparkten BMW haben Unbekannte am Mittwoch, gegen 03.00 Uhr, eingeschlagen. Der BMW stand im Hofraum eines Anwesens in der Hebelstraße. Der Sachschaden wird auf 1 000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07731/8880 bei der Polizei Singen zu melden.

Engen

Wildunfall - Mit einem Reh kollidierte ein Autofahrer am Mittwoch, gegen 04.30 Uhr, auf der Kreisstraße 6177 von Engen nach Bittelbrunn. Das Reh sprang von links auf die Fahrbahn und wurde vom Auto erfasst und getötet. Am Auto entstanden zirka 1 500 Euro Sachschaden.

Steißlingen

Auffahrunfall - Auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren ist eine Autofahrerin am Dienstag, gegen 18.15 Uhr, in der Singener Straße. Die vorausfahrende Autofahrerin wollte auf Höhe des Feuerwehrgebäudes in eine Einfahrt einfahren. Verkehrsbedingt musste sie abbremsen, was die nachfolgende Autofahrerin offensichtlich zu spät erkannte. Es entstanden zirka 2 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Stockach

Zusammenstoß - Mit einem Lastzug zusammengestoßen ist ein Auto am Dienstag, gegen 11.30 Uhr, an der Einmündung der Ausfahrt der Bundesstraße 31 neu von Überlingen kommend in die Ludwigshafener Straße (B 31). Der Autofahrer fuhr an der Einmündung in Richtung Stockach ein, ohne die Vorfahrt des von links kommenden Lastzugs zu beachten. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto nach rechts in ein Kornfeld geschleudert. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden zirka 4 100 Euro Sachschaden.

Stockach

Nackter Mann im Gebüsch - Polizei sucht Zeugen - Ein Verantwortlicher des Pestalozzi-Kinderdorfs teilte am Dienstag, gegen 17.30 Uhr der Polizei mit, dass er soeben während eines Spaziergangs mit Heimbewohnern in einem Gebüsch einen nackten Mann gesehen habe. Das soll am Aachweg, an der zweiten Brücke über die Aach, unterhalb einer Gärtnerei, gewesen sein. Der Mann konnte von der Polizei nicht mehr angetroffen werden. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07771/93910 bei der Polizei Stockach zu melden.

Stockach

Polizei sucht Unfallbeteiligten - In der Meßkircher Straße streifte die Fahrerin eines Opel Astra am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, beim Vorbeifahren ein geparktes silbernes Auto. Noch bevor die Unfallverursacherin sich mit dem Fahrer oder der Fahrerin des silbernen Autos in Verbindung setzen konnte, war das Auto weg. Der Fahrer oder die Fahrerin des silbernen Autos wird deshalb gebeten sich unter Telefon 07771/93910 bei der Polizei Stockach zu melden.

Eigeltingen

Betrunkener Kleinkraftradfahrer - Auf der Landesstraße 194, am Ortsende Eigeltingen Richtung Aach, wollte eine Polizeistreife am Dienstag, gegen 23.00 Uhr, einen Kleinkraftradfahrer kontrollieren. Als der Kleinkraftradfahrer das Streifenfahrzeug bemerkte, fuhr er zügig weiter. Kurz danach, fanden die Polizeibeamten das Kleinkraftrad neben der Landesstraße 194 liegend auf einem Radweg. Der Fahrer war zu Fuß in einen nahegelegenen Wald geflüchtet. Die Beamten konnten ihn stellen und festnehmen. Ein Alkoholtest ergab 1,8 Promille. Auch ergaben sich Hinweise, dass der Mann Drogen konsumiert hatte. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: