Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-STD: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Ausbreitung von Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht wurde gegen kurz vor 22:30 h der Feuerwehr und der Polizei ein Feuer an ...

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

26.06.2016 – 11:30

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots)

Weingarten

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, welcher sich im Zeitraum zwischen dem 23.06.16, 18 Uhr und dem 25.06.16, 20 Uhr in der Gablerstraße in Weingarten ereignet hat. Bei den Parkplätzen am Stadtgarten beschädigte ein bislang unbekannter Pkw-Lenker vermutlich beim Ausparken ein ordnungsgemäß abgestelltes Fahrzeug und verließ im Anschluss daran die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Zeugen werden nun gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten unter Tel. 0751/803-6666 zu melden.

Wilhelmsdorf

Einen Leichtverletzten forderte ein Verkehrsunfall am Samstagabend gegen 21:30 Uhr auf der K 7964 zwischen Pfrungen und Riedhausen. Offenbar waren zuvor mehrere Rinder von einer angrenzenden, mittels Elektrozaun gesicherten Weide ausgebrochen und auf die Fahrbahn der K 7964 gelaufen. Ein herannahender 26-jähriger Pkw-Lenker bemerkte die Tiere offenbar zu spät und kollidierte mit vermutlich drei Rindern. Zwei der Tiere verendeten. Durch den Aufprall zog sich der 26-Jährige leichte Verletzungen zu, er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

Bergatreute

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, welcher sich am Samstagabend gegen 19:45 Uhr auf der L 314 zwischen Bergatreute und Baienfurt ereignet hat. Eine 18-jährige Pkw-Lenkerin befuhr zur Unfallzeit die L 314 von Bergatreute in Richtung Baienfurt, als ihren Angaben zufolge ein bislang unbekannter Pkw-Lenker plötzlich aus der Abzweigung Bolanden vor ihr einbog und ihr so die Vorfahrt nahm. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, leitete die 18-Jährige eine Vollbremsung ein, verlor hierbei die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte schließlich in ein Buswartehäuschen auf der anderen Fahrbahnseite. Sie blieb hierbei unverletzt, am Pkw und dem Wartehaus entstand Sachschaden von mindestens 2000 Euro. Da der bislang unbekannte Fahrzeuglenker und mutmaßliche Unfallverursacher die Unfallstelle verließ, ohne sich um das Wohlergehen der Frau und die Schadensregulierung zu kümmern, werden nun Zeugen des Unfalls gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/4043-0, zu melden.

Wangen im Allgäu

Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Samstagmittag gegen 12:45 Uhr auf der B 32 in Wangen-Herfatz ereignet hat. Ein 20-jähriger Pkw-Lenker fuhr von der Leupolzer Straße auf die bevorrechtigte B 32 ein und übersah hierbei einen ordnungsgemäß von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 52-jährigen Kradlenker mit seiner 50-jährigen Sozia. Trotz Ausweichversuch des 52-Jährigen kann dieser eine Kollision mit dem Pkw nicht mehr vermeiden. Durch den folgenden Sturz ziehen sich beide Zweiradfahrer Verletzungen an den Beinen zu, der Pkw-Lenker bleibt unverletzt.

Rückfragen bitte an:

PHK Weißflog
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz