Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Motorradfahrer schwer verletzt

Friedrichshafen (ots) - Einen schwer Verletzten und Sachschaden von rund 12.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am heutigen Vormittag gegen 09.40 Uhr auf der Ailinger Straße. Der 27-jährige Lenker eines Pkw war von einem Grundstück kommend in die Ailinger Straße eingefahren und hatte hierbei einen 25-jährigen Motorradfahrer, der stadtauswärts fuhr, übersehen. Beim Versuch des Zweiradlenkers, sein Fahrzeug voll abzubremsen, geriet seine Maschine ins Schlingern und prallte gegen das Auto. Der 25-Jährige, der zwar einen Schutzhelm trug, aber nur mit kurzer Hose und T-Shirt bekleidet war, wurde über die Motorhaube hinweg geschleudert und kam auf der Gegenfahrspur zum Liegen. Zur Behandlung seiner Verletzungen musste der junge Mann stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Während der Einsatz- und Rettungsmaßnahmen musste die Ailinger Straße zwischen Charlotten- und Ehlersstraße bis gegen 12.00 Uhr von der Polizei voll gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: