Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Trunkenheitsfahrt

Sigmaringen

Weil er mit seinem Fahrrad ohne Beleuchtung auf der Laizer Straße fuhr, kontrollierten Polizeibeamte am Montagmorgen gegen 02.45 Uhr einen 32 Jahre alten Fahrradfahrer. Nachdem ein Atemalkoholwert von 1,75 Promille festgestellt worden, war folgte eine ärztliche Blutprobenentnahme. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und ein Bericht an die Führerscheinstelle folgen ebenfalls.

Trunkenheitsfahrt

Gammertingen

Ein Atemalkoholgehalt von 1,4 Promille wurde am Sonntagabend gegen 23.45 Uhr bei der Kontrolle eines 28-jährigen Pkw-Fahrers festgestellt, worauf der Bereitschaftsrichter eine ärztliche Blutprobenentnahme anordnete. Neben einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurden zwei weitere Ermittlungsverfahren eingeleitet, da der Beschuldigte nach dem Entzug seines nationalen Führerscheins einen internationalen Führerschein vorzeigte und Drogen in seinem Pkw aufgefunden wurden.

Körperverletzung

Veringenstadt

Ein 24-Jähriger meldete am Sonntagmorgen gegen 04.15 Uhr eine Schlägerei zwischen ca. 30 Personen im Sportheim. Beamte zweier Streifen ermittelten, dass der 24-jährige Anrufer immer wieder Streitigkeiten angestachelt hatte, worauf er des Lokales verwiesen worden war. Als sein 22 Jahre alter Kontrahent das Lokal verließ, kam es zu einer erneuten Auseinandersetzung, da der 24-Jährige vor dem Lokal gewartet hatte. In dessen Verlauf wurde der Geschädigte ins Gesicht geschlagen, wodurch er eine Platzwunde erlitt und ambulant im Kreiskrankenhaus Sigmaringen versorgt werden musste. Gegen den 24-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Vorfahrtunfall

Sigmaringen

Ca. 25.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Sonntagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, als ein 51-Jähriger mit seinem VW Golf von der Bundesstraße 313 abfuhr und beim Linkseinfahren auf die Bundesstraße 32 (Mühlbergstraße) den VW-Bus einer 49 Jahre alte Frau übersah, die vorfahrtsberechtigt aus Richtung Laiz heranfuhr, und so stark gegen den linken hinteren Bereich des VW-Busses prallte, dass an diesem das linke Hinterrad abgerissen wurde. Die Fahrbahn war 45 Minuten lang nur eingeschränkt befahrbar, bis die beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt waren.

Sachbeschädigung

Ostrach

Zwei ca. 15 Jahre alte Jungen fuhren am Sonntagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, mit ihren Mountainbikes zu einem leer stehenden Anwesen an der Straße An der Ostrach, warfen mit Steinen drei Fensterscheiben ein und besprühten die Gebäuderückseite mit roter Farbe. Hierdurch entstand ca. 500 Euro Sachschaden. Beide Jungen sprachen lokalen Dialekt, einer war mit einem blauen Kapuzenpulli, der zweite mit einer braunen Lederjacke bekleidet. Mögliche Hinweise auf die Personen werden ans Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 / 4820, erbeten.

Abbiegeunfall

Bad Saulgau

Drei leichtverletzte Personen und ca. 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls am Montag gegen 10.45 Uhr auf der Straße Schlehenrain. Ein 20-Jähriger bog mit seinem Fiat nach links auf den Parkplatz eines Einkaufcenters ab und übersah hierbei eine mit ihrem BMW entgegenkommende 64-Jährige. Hierbei wurden zwei 19-jährige Mitfahrer im Fiat und die BMW-Fahrerin verletzt. Am älteren Fiat entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: