Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

15.06.2016 – 13:08

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldung aus dem Bereich Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

Waldburg

Raubüberfall

Rund 500 Euro Bargeld haben zwei unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch gegen 02.50 Uhr bei einem Raubüberfall auf einen 29-jährigen Kurierfahrer bei der Bushaltestelle in der Hauptstraße erbeutet. Die beiden maskierten Männer, von denen einer mit einer Pistole bewaffnet war, hatten das Opfer, als dieser aus seinem Transporter Zeitungspakete auslud, von hinten zu Boden gestoßen. Während ihn der bewaffnete Täter bedrohte, ließ sich sein Komplize den Geldbeutel aushändigen. Nachdem sie das Handy des 29-Jährigen auf den Boden geworfen hatten, flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Edensbach. Trotz einer sofortigen polizeilichen Fahndung konnten die Täter unerkannt entkommen. Von diesen liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: 1. Etwa 170 cm groß, schwarz gekleidet, trug eine Sturmhaube mit Sehschlitzen und Mundaussparung, schwarze Handschuhe und schwarze Jogginghose. 2. Etwa 180 cm groß, ebenfalls schwarz gekleidet, maskiert mit Sturmhaube, dunkle Camouflagehose, führte eine Pistole mit sich. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges bei bzw. in der Nähe der überdachten Bushaltestelle beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Ravensburg, Tel. 0751-8030, in Verbindung zu setzen.

Lautenbach

07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung