Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz-Dettingen

Schleudernder PKW

Vermutlich zu schnell war der Lenker eines BMW unterwegs, der am Montag, gegen 23.00 Uhr in der Kapitän-Romer-Straße, aus Richtung Wallhausen kommend, in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat, nach rechts von der Fahrbahn schleuderte und mit der Fahrzeugseite gegen einen Hang prallte. Anschließend stieß der PKW gegen eine Grundstücksmauer und prallte mit Wucht gegen einen geparkten Skoda, der dadurch auf einen Dacia und auf einen weiteren PKW gedrückt wurde. Am BMW dürfte wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstanden sein. Der Gesamtschaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt. Der unverletzt gebliebene Fahrer musste, da er keinen Wohnsitz in Deutschland hat, eine Sicherheitsleistung erbringen.

Allensbach-Langenrain

Fahrzeuge streifen sich

Im Begegnungsverkehr haben sich am Montagmittag, gegen 12.30 Uhr auf der Liggeringer Straße (L220), kurz nach dem Ortsbeginn Langenrain ein aus Richtung Liggeringen kommender weißer Klein-LKW und ein aus der Gegenrichtung kommender VW-Bus gestreift. Am VW wurde dabei der Außenspiegel beschädigt. Der Lenker des Klein-LKW, bei dem es sich um ein Fahrzeug mit Pritsche oder ein Lieferwagen handeln könnte, fuhr in Richtung Dettingen weiter, ohne sich um den Sachverhalt zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf das vermutlich ebenfalls beschädigte Fahrzeug geben können oder den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Radfahrerin übersehen

Beim Einfahren von der Riedstraße in den Kreisverkehr zur Byk-Gulden-Straße hat eine Autofahrerin am Montagmorgen, gegen 06.45 Uhr eine bereits im Kreisverkehr fahrende Radfahrerin übersehen. Durch den Zusammenstoß mit dem PKW zog sich die Radfahrerin leichte Verletzungen zu. Am PKW entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Konstanz

Beim Vorbeifahren gestreift

Beim Vorbeifahren hat am Montagmorgen, gegen 08.30 Uhr die Lenkerin eines Ford in der Grießeggstraße einen Mazda gestreift und dabei einen Gesamtschaden von rund 8000 Euro verursacht. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Konstanz

Unfall beim Wenden

Sachschaden von rund 10.000 Euro ist bei einem Unfall entstanden, der sich am Montagmorgen, gegen 08.00 Uhr an der Einmündung Alter Wall/Mainaustraße ereignet hat. Die Lenkerin eines Citroen befuhr die Mainaustraße vom Sternenplatz kommend und wendete auf Höhe der Einmündung Alter Wall, um wieder in die Gegenrichtung zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Mainaustraße entgegenkommenden Klein-LKW, den die Lenkerin des Citroen übersehen haben dürfte. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Radolfzell

Pöbelnder Mann

Deutlich unter Alkoholeinwirkung stand am Dienstag, kurz nach Mitternacht ein 27-jähriger Mann, der am Bahnhofsplatz Personen anpöbelte und sich im weiteren Verlauf entblößte und sein Genital zeigte. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen zur Wache verbracht und aufgrund seines Gesundheitszustandes durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht.

Singen

Unfall bei Autocorso

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, der sich am Montag, gegen 23.15 Uhr in der Georg-Fischer-Straße, zwischen Fitting- und Gießereistraße ereignet hat. Ein mit mehreren Männern besetzter roter Kleinwagen, der an einem Autocorso nach dem EM-Sieg von Italien teilgenommen haben dürfte, fuhr auf der linken der beiden Fahrspuren in Richtung Ebertplatz und wechselte nach den Schilderungen der Lenkerin eines Audis unvermittelt auf den rechten Fahrstreifen. Um einen Zusammenstoß mit dem roten Kleinwagen zu verhindern, musste die Audifahrerin nach rechts ausweichen und prallte dabei mit dem rechten Vorderrad gegen den Randstein, wodurch das Vorderrad erheblich beschädigt wurde. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Der rote Kleinwagen fuhr in Richtung Ebertplatz weiter, ohne sich um den Sachverhalt zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Volkertshausen

Auto beschädigt

Wegen Sachbeschädigung ermittelt die Polizei gegen einen zirka 60 Jahre alten unbekannten Fußgänger, der am Samstag, gegen 21.30 Uhr auf einem Feldweg oberhalb des Hofes Reuteberg einen vorbeifahrenden PKW beschädigt haben soll. Die Renaultfahrerin fuhr nach ihren Schilderungen auf dem Feldweg in Richtung Wohngebiet Volkertshausen langsam hinter dem Fußgänger, der sie dabei mehrfach aufforderte, an ihm vorbeizufahren. Nachdem die Autofahrerin dies über eine Wiese tat, soll der Mann absichtlich gegen die Beifahrerseite des PKW gesprungen sein und richtete dabei am Außenspiegel einen Schaden von rund 200 Euro an. Der unbekannte Mann ist zirka 180 cm groß, hat weiße, kurze Haare, trug eine Brille mit dünnem silberfarbenem Gestell und war mit einer blauen Jacke und einer beigen Hose bekleidet. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Steißlingen, Tel. 07738/97014 erbeten.

Steißlingen

Mehrere Baucontainer aufgebrochen

Im Gewerbegebiet Vor Eichen hat ein unbekannter Täter über das vergangene Wochenende das Fenster eines Baucontainers aufgebrochen und ist in den Container eingestiegen. Gegenstände wurden nach den bisherigen Feststellungen nicht entwendet. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 150 Euro. Bei einem weiteren Bauwagen wurde die Eingangstür mit brachialer Gewalt aufgehebelt. Auch hier dürfte der Täter nicht das von ihm erwartete Diebesgut gefunden haben, da keine werthaltigen Maschinen oder sonstigen Gegenstände im Bauwagen aufbewahrt wurden.

Steißlingen

Aquaplaning

Während eines Überholvorgangs hat am Montag, gegen 11.30 Uhr bei Starkregen der Lenker eines in Richtung Singen fahrenden Mercedes auf der B33neu die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, drehte sich mit dem PKW mehrfach und prallte mit der Fahrzeugfront in die seitlichen Schutzplanken. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. Am Mercedes wird der Schaden auf rund 6000 Euro geschätzt, während der Schaden an den Verkehrseinrichtungen rund 3000 Euro betragen dürfte.

Rielasingen-Worblingen

Fahrzeuge aufgebrochen

Auf den Inhalt einer Geldbörse hatte es ein unbekannter Täter abgesehen, der in der Nacht zum Montag die Seitenscheibe eines unter einem Carport in der Arlener Straße geparkten PKW aufgebrochen hat. Durch die zerstörte Scheibe griff der Täter in das Fahrzeuginnere und entnahm aus der Geldbörse das darin enthaltene Bargeld in dreistelliger Höhe. Bei einem weiteren Fahrzeug im Erlenring hat der Täter ebenfalls in der Nacht zum Montag auf dieselbe Art ein Fahrzeug aufgebrochen und aus einer in der Mittelkonsole liegenden Geldbörse einen geringen Bargeldbetrag entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Gottmadingen

Unfall mit Linienbus

Aufgrund plötzlich auftretender gesundheitlicher Probleme verlor der Fahrer eines Linienbusses am Montagmorgen, gegen 06.30 Uhr in der Zeppelinstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen am Straßenrand geparkten LKW. Der Busfahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde zur Untersuchung und Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Da sich keine Fahrgäste im Bus befanden, kam es zu keinem weiteren Personenschaden. Der entstandene Sachschaden am Bus wird auf rund 30.000 Euro, der Schaden am LKW auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Mühlingen-Gallmansweil

Sachbeschädigung

In einer ehemaligen Kiesgrube in Gallmannsweil hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Montagmorgen an einem Kettenbagger mit Steinen mehrere Scheiben eingeschlagen und ein Hakenkreuz aufgesprüht. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugenhinweise werden an die Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, erbeten.

Hohenfels-Liggersdorf

Kind angesprochen

Ein 9-jähriger Junge wurde nach seinen Schilderungen am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr in der Ortsstraße in Liggersdorf vom Beifahrer eines PKW angesprochen und gefragt, ob er mitfahren möchte. Der Junge reagierte nicht auf die Frage und rannte davon. Bei dem von einer Frau gelenkten Fahrzeug soll es sich um einen blauen Kleinwagen mit KN-Zulassung gehandelt haben. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Stockach

Einbruch in Jugendzentrum

Über ein Fenster ist ein unbekannter Täter im Zeitraum von Freitagabend bis Sonntagnachmittag in die Räume des Jugendzentrums in der Heinrich-Fahr-Straße eingestiegen und entwendete einen zweistelligen Bargeldbetrag und einige Süßigkeiten.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: