Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

10.06.2016 – 16:45

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Verbotenerweise abgebogen

Immenstaad / Bodenseekreis (ots)

Zwei Verletzte, einer davon schwer, und Sachschaden von über 5.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am heutigen Freitagnachmittag gegen 14.45 Uhr auf der B 31 bei Immenstaad. Die 41-jährige Lenkerin eines VW Passat hatte die Bundesstraße in Richtung Friedrichshafen befahren und verbotenerweise nach links auf ein Tankstellengelände abbiegen wollen, um dort zu wenden. Zur selben Zeit überholte ein nachfolgender 55-jähriger Motorrollerfahrer mit seiner 37-jährigen Sozia mehrere vorausfahrende Fahrzeuge und prallte hierbei gegen das querstehende Auto der Pkw-Lenkerin. Während die 41-Jährige unverletzt blieb, musste der Motorrollerfahrer nach seinem Sturz vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Seine Sozia kam mit leichten Verletzungen davon.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz