Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

01.06.2016 – 15:05

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen Bereich Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

Leutkirch

Unfall mit verletztem Fahrradfahrer - Zeugen gesucht Der Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Auflieger hat am Montagnachmittag um16:55 Uhr auf der Isnyer Straße beim Rechtsabbiegen in die Kemptener Straße mit seinem Anhänger einen Fahrradfahrer, der auf dem Radweg unterwegs war, touchiert und leicht verletzt. Der Fahrer der Sattelzugmaschine fuhr anschließend weiter, ohne den Unfall zu bemerken. Zwei auf den Unfall aufmerksam gewordene Pkw-Fahrer hupten, fuhren dem Fahrer hinterher und machten diesen auf den Unfall aufmerksam, der anschließend wieder zur Unfallstelle zurückkehrte. Zeugen, insbesondere die beiden Pkw-Fahrer, die den Sattelzug-Fahrer über den Unfall verständigt haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel.: 07561/8488-0, zu melden.

Bad Wurzach

Sachbeschädigung an Sportplatztor - Ein unbekannter Autofahrer ist am Freitag im Zeitraum von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Barockstraße auf dem Rasen des Sportplatzes rückwärts gegen ein Aluminiumtor gefahren, har hierbei eine hintere Stützstange beschädigt sowie das Tor verzogen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel.: 07564/2013, zu melden.

Leutkirch im Allgäu

Kinderwagendiebstahl - Ein unbekannter Täter entwendete am Dienstagmorgen zwischen 10:00 Uhr und 10:50 Uhr in der Lindenstraße einen vor einer Arztpraxis abgestellten Kinderwagen der Marke "Joker-Elite" im Wert von zirka 800 Euro. Der Kinderwagen ist anthrazitfarben, im Fußraumkorb befand sich ein dazugehöriger Regenschutz sowie im Kinderwagen selbst ein gelbes Handtuch, eine blaue Decke sowie ein weißes Beißkissen. Der Kinderwagen hat eine Bremse am Handlauf, welche einen auffälligen Kratzer aufweist. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib des Kinderwagens geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Leutkirch, Tel.: 07561/8488-0.

Ravensburg

Unfall - Aus Unachtsamkeit fuhr ein 28-jähriger Autofahrer am Dienstagabend gegen 20:45 Uhr in der Hindenburgstraße auf eine Verkehrsinsel und beschädigte hierbei ein Verkehrszeichen. Am Pkw, BMW - X 3, entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 2000 Euro.

Ravensburg

Fehlalarm - Aufgrund aktueller Bauarbeiten im Gebäude wurde am Dienstagvormittag gegen 10:55 Uhr der Brandalarm im Rathaus auf dem Marienplatz ausgelöst. Da die Bauarbeiter die Brandmelder nicht ausreichend abgedeckt hatten, löste Baustaub den Alarm fälschlicherweise aus.

Ravensburg

Trunkenheitsfahrt - Ein 49-jähriger alkoholisierter Autofahrer ist am Dienstagnachmittag gegen 15:30 Uhr von der Polizei in der Tettnanger Straße angehalten worden. Der Mann war kurz zuvor aufgrund familiärer Streitigkeiten beim Verlassen einer Wohnung von den eingesetzten Polizeibeamten auf die strafrechtlichen Konsequenzen einer Trunkenheitsfahrt belehrt worden. Dieser versicherte gegenüber den Beamten, dass ein Freund ihn abholen würde. Kurze Zeit später wurde der Mann dann mit seinem Pkw fahrend im Straßenverkehr festgestellt und kontrolliert. Nach einem durchgeführten Alkoholtest, der 1,62 Promille ergab, veranlassten die Polizisten bei dem Mann die Entnahme einer Blutprobe.

Grünkraut

Ein 22-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend gegen 20:10 Uhr auf der Bundesstraße 32 in Richtung Wangen in einer lang gezogenen Linkskurve vermutlich aufgrund eines technischen Defekts mit seinem Pkw ins Schleudern geraten. Der Mann kam mit seinem Auto nach links auf die Gegenfahrspur, streifte zunächst einen entgegenkommenden Pkw eines 49-Jährigen und prallte anschließend gegen das Haltestellenschild und das Buswartehäuschen einer Bushaltestelle. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 7 000 Euro.

Berg

Verkehrsunfall - Weil sie beide das Rechtsfahrgebot nicht ausreichend beachteten, haben sich zwei Autofahrer am Mittwochmorgen gegen 06:55 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg von Sandhalte Richtung Aichach im Begegnungsverkehr touchiert. Beide Fahrzeuge und der Anhänger eines Pkw streiften sich. Zudem wurden ca. 50 Meter des Maschendrahtzaunes einer angrenzenden Wiese beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 7 500 Euro.

Bad Waldsee

Überschwemmungen - Infolge des lang anhaltenden Starkregens kam es durch den überlaufenden Schlosssee zu Überschwemmungen auf dem Bleicheparkplatz. Zirka 50 Pkw, die im direkt betroffenen Bereich standen, mussten von ihren Haltern umgeparkt werden. Der Bereich des Uferweges wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Waldsee gesperrt.

Wilhelmsdorf

Fahrradfahrer stürzt - Ein 61-jähriger alkoholisierter Fahrradfahrer ist am Dienstagmittag gegen 13:20 Uhr auf dem Radweg der Niederweiler Straße an der Einmündung zur Welfenstraße alleinbeteiligt zu Fall gekommen und von seinem Rad gestürzt. Ein aufmerksamer Zeuge kam dem Mann zu Hilfe und alarmierte einen Rettungsdienst. Wie sich herausstellte, stand der Mann unter Alkoholeinfluss, sodass die Entnahme einer Blutprobe veranlasst wurde.

Amtzell

Unfall - Weil sie beide gleichzeitig rückwärts aus ihren seitlich versetzt gegenüberliegenden Stellplätzen auf einem Supermarktparkplatz in Geiselharz herausfuhren, stießen zwei Autofahrer mit dem Fahrzeugheck ihrer Pkw leicht zusammen. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 1 000 Euro.

Wangen im Allgäu

Verkehrsunfall - Einen Sachschaden in Höhe von zirka 2 000 Euro verursachte eine 20-jährige Autofahrerin am Mittwochmorgen gegen 07:45 Uhr in der Straße "Aumühleweg" an der Einmündung Jahnstraße. Die junge Frau missachtete die Vorfahrt einer von rechts aus der Jahnstraße kommenden 51-jährigen Pkw-Fahrerin, weshalb die beiden Fahrzeuge zusammenstießen.

Lautenbach

07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz