Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

23.05.2016 – 14:15

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots)

   -- 

Sigmaringen

Autos beschädigt - Polizei sucht Zeugen - Den Lack von zwei Autos haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag zerkratzt. Die Fahrzeuge standen in der Georg-Zimmerer-Straße auf dem Parkplatz eines Campingplatzes. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07571/104-220 bei der Polizei Sigmaringen zu melden.

Beuron

Motorrad kommt von Fahrbahn ab - Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers ist ein Motorradfahrer am Sonntag, gegen 11.00 Uhr, von der Fahrbahn der Landesstraße 197 abgekommen. Zwischen Thiergarten und Stetten verlor er in einer S-Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Motorradfahrer stürzte und rutschte nach rechts in den Straßengraben. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Am Motorrad entstanden zirka 1 500 Euro Sachschaden.

Inzigkofen

Diebstahl aus Auto - Polizei sucht Zeugen - Aus einem VW Touran haben Unbekannte am Sonntag, zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr, zwei Smartphones im Wert von 1 500 Euro entwendet. Das Auto parkte auf der Zufahrt zum Laizer Baggersee. Wie der oder die Täter in das Auto gelangten ist nicht bekannt. Aufbruchspuren waren nicht zu sehen. Der Geschädigte war sich sicher, dass er das Auto verschlossen hatte. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07571/104-220 bei der Polizei Sigmaringen zu melden.

Veringenstadt

Auto kommt von Fahrbahn ab - Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit ist ein Autofahrer am Sonntag, gegen 23.30 Uhr, von der Fahrbahn abgekommen. Er fuhr auf der Bundesstraße von Hettingen nach Sigmaringen, als er unmittelbar nach dem Tunnel bei Veringenstadt in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Cabriolet kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Zwei Mitfahrer erlitten Verletzungen. Einer von ihnen wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Da beim Fahrer der Verdacht auf Alkohol- und Drogenbeeinflussung bestand, wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Ostrach

Wildunfall - Mit einem Reh kollidierte eine Autofahrerin am Sonntag, gegen 02.30 Uhr, auf der Landesstraße 279 von Tafertsweiler nach Völlkofen. Zirka einen Kilometer nach Tafertsweiler sprang das Reh von links auf die Fahrbahn und wurde vom Auto erfasst. Danach sprang das Reh davon. Am Auto entstand zirka 2 000 Euro Sachschaden.

Pfullendorf

Feuerwehreinsatz wegen Kartoffelgratin - Rauchentwicklung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Straße Am Sechslindenöschle wurde der Feuerwehr am Sonntag, gegen 16.30 Uhr, gemeldet. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten den Signalton eines Rauchmelders gehört und sicherheitshalber ihre Wohnungen verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr Pfullendorf war mit 23 Mann im Einsatz. Sie stellten fest, dass die Bewohnerin der betroffenen Wohnung Kartoffelgratin im eingeschalteten Backofen vergessen hatte. Das Gebäude wurde von der Feuerwehr belüftet, wonach die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Sachschaden entstand vermutlich nicht.

Ostrach

Zusammenstoß - Zwei Autos sind am Montag, gegen 00.15 Uhr, an der Einmündung Albert-Reis-Straße/Weiherstraße zusammengestoßen. Ein Autofahrer fuhr von der Albert-Reis-Straße kommend in die Weiherstraße ein, ohne die Vorfahrt eines dort fahrenden Autos zu beachten. Bei der Kollision entstanden zirka 5 500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Sigmaringen

Mann schlägt zu - Polizei sucht Zeugen - Möglicherweise aus religiösen Gründen sind in der Georg-Zimmerer-Straße, vor einem Einkaufszentrum, am Samstag, gegen 18.00 Uhr, zwei Männer in Streit geraten. Ein Unbekannter schlug einem 21-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Anschließend schubste er den 21-Jährigen, so dass dieser rückwärts gegen ein geparktes Motorrad fiel. Dann schlug er mehrfach auf den 21-Jährigen ein. Ein Passant wollte ihm helfen und zog den unbekannten Mann von ihm weg. Dennoch ging er erneut auf den 21-Jährigen los. Dieser wehrte sich nun mit Fußtritten, worauf der Unbekannte von ihm abließ und sich entfernte. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07571/104-220 bei der Polizei Sigmaringen zu melden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz