Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

01.04.2016 – 12:35

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

Unfall in Kreisverkehr

Sigmaringen

Mit Prellungen und Verdacht auf Gehirnerschütterung brachte ein Rettungswagenteam eine 16 Jahre alte Rollerfahrerin nach einem Unfall am Donnerstag, gegen 13.15 Uhr, ins Kreiskrankenhaus Sigmaringen. Die Rollerfahrerin befuhr den Kreisverkehr am Kreuzungspunkt Laizer Straße / Gorheimer Allee und wurde hierbei von einem mit seinem Fiat von der Gorheimer Allee einfahrenden 18-Jährigen übersehen. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge stürzte die Rollerfahrerin. Am Roller entstand ca. 300, am Pkw ca. 1.200 Euro Sachschaden.

Verkehrsunfall -bitte Presseaufruf-

Gammertingen

Am Donnerstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Friedhof- / Samentalstraße ein Unfall zwischen einem roten Roller und dem Peugeot einer 51-jährigen Frau, bei dem die Rollerfahrerin stürzte. Die unbekannte Fahrerin des roten Rollers stand wieder auf und fuhr mit ihrem Roller auf der Samentalstraße weiter. Hinter dem roten Roller befand sich eine weitere Person mit einem weißen Roller, die nach der Kollision geradeaus auf der Friedhofstraße weiterfuhr. Am Peugeot entstand ca. 1.000 Euro Sachschaden. Die Fahrerin des roten Rollers konnte am Freitagvormittag ermittelt werden. Zur Klärung des noch unklaren Unfallhergangs werden mögliche Zeugen und die Fahrerin des weißen Rollers gebeten mit dem Polizeiposten Gammertingen, Tel. 07574 / 921687, Kontakt aufzunehmen.

Gegen Hydrant gefahren

Mengen

Beim Rückwärtsausparken von einem Stellplatz bei der Tennishalle am Obereschweg fuhr ein 52-Jähriger am Donnerstagabend, gegen 21.15 Uhr, mit seinem Opel so gegen einen Hydranten, sodass aus diesem Wasser austrat. Der ordnungsgemäß abgesicherte Hydrant war zur Versorgung eines derzeit dort gastierenden Zirkus installiert worden. Bedienstete des Zirkus stellten die Wasserzufuhr ab, da sie über Nacht kein Wasser benötigen. Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 1.000 Euro, der Schaden am Hydrant war in der Nacht noch nicht bezifferbar.

Saisonstart

Sigmaringen

Ein Polizeibeamter der Verkehrspolizei war am Donnerstagnachmittag mit einem Motorrad mit Videoausstattung zur Verkehrsüberwachung unterwegs. Gegen 16.00 Uhr wurde er auf einen Motorradfahrer aufmerksam, der mit einer Geschwindigkeit von ca. 200 km/h auf der Bundesstraße 463 von Winterlingen in Richtung Nollhof unterwegs war und eine Kolonne von mehreren Fahrzeugen mit hoher Geschwindigkeit und trotz Gegenverkehr waghalsig überholte. Der 39 Jahre alte Motorradfahrer konnte beim Kreisverkehr am Nollhof angehalten werden. Er war zum ersten Mal in der neuen Saison mit seiner leistungsstarken Honda unterwegs. Neben Bußgeld muss der Betroffene damit rechnen im Sommer drei Monate sein Motorrad nicht fahren zu dürfen.

Gegen 15.45 Uhr fiel auf der Hohenzollernstraße die auffällige Fahrt eines VW auf. Als Ursache konnte dokumentiert werden, dass die 24 Jahre Fahrerin ihr Smartphone auf dem Schoß hatte und durch das Schreiben von Nachrichten abgelenkt war.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz