Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

31.03.2016 – 12:59

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Konstanz

Landkreis Konstanz (ots)

   -- 

Konstanz

Unfallflucht - Einen in der Moltkestraße geparkten Audi beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Mittwoch, gegen 19.15 Uhr, beim Ausparken. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Da ein Zeuge sein Kennzeichen notierte kann ihn die Polizei ermitteln.

Reichenau

Versuchter Raubüberfall - Mehrere Personen versuchten am Mittwoch, gegen 23.30 Uhr, in eine Wohnung in der Unterseestraße einzudringen. Sie traten gegen die Wohnungstür und verlangten Geld. Laut Zeugen soll eine Person eine Schusswaffe in der Hand gehalten haben. Der Wohnungsinhaber öffnete nicht die Tür. Noch vor Eintreffen von Polizeistreifen flüchteten die Personen. Die Polizei fahndete mit sieben Streifen, darunter zwei Streifen der Bundespolizei. Die Personalien eines Tatverdächtigen konnten zwischenzeitlich ermittelt werden. An der Wohnungstür entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Konstanz-Petershausen

Roller entwendet - Einen schwarzen Motorroller der Marke Generic haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch entwendet. Der Roller stand in der Tenbrinkstraße auf dem Gehweg. Die Höhe des Diebstahlsschadens ist nicht bekannt.

Konstanz

Autofahrerin wird ausfällig - In der Mayenfischstraße begegneten sich am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, zwei Autos. Die Fahrbahn war verengt so dass sie nicht aneinander vorbeifahren konnten. Beide hielten an und eine Fahrerin fuhr noch ein Stück zurück um Platz zu machen. Die andere Autofahrerin blieb jedoch stehen und fuhr nicht weiter. Daraufhin ging die Autofahrerin die zurückgefahren war, zu ihr und sprach sie an. Sofort wurde sie von der Autofahrerin durch zeigen des Mittelfingers beleidigt. Anschließend öffnete sie zwei Mal mit Schwung die Fahrertür, so dass diese gegen eine Hand der Frau stieß. Des Weiteren beleidigte sie die Frau mit üblen Schimpfworten. Dann stieg die Autofahrerin aus und schlug auf die Frau ein. Daraufhin stieg die Beifahrerin der Frau aus und wurde ebenfalls von der Autofahrerin beleidigt. Anschließend fuhr die Autofahrerin davon.

Konstanz

Auffahrunfall - Auf ein stehendes Auto aufgefahren ist eine Autofahrerin am Mittwoch, gegen 13.30 Uhr, in der Maybachstraße. Der vorausfahrende Autofahrer musste an der Einmündung Opelstraße anhalten. Die nachfolgende Autofahrerin erkannte dies offensichtlich zu spät und fuhr auf. Es entstanden zirka 6 00 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Allensbach

Unfallflucht Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten Ford Escort beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag, zwischen 15.00 Uhr und 18.15 Uhr. Der Ford stand am Ortsausgang Langenrain Richtung Liggeringen, auf einem Zufahrtsweg zur Liggeringer Straße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 2 000 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07533/97149 beim Polizeiposten Allensbach zu melden.

Konstanz

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen Pkw Mercedes streifte ein unbekannter Autofahrer am Mittwoch, gegen 08.00 Uhr, in der Maybachstraße. Der Mercedes-Fahrer parkte gerade quer zur Fahrbahn rückwärts auf ein Firmengelände ein. Gleichzeitig überholte der unbekannte Autofahrer mehrere Autos und streifte dabei die Front des Mercedes. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 2 000 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Laut Zeugen soll es sich um einen dunklen Pkw mit Thurgauer Kennzeichen handeln. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Radolfzell

Zusammenstoß - Mit einem geparkten Auto ist der Fahrer eines Wohnmobils am Mittwoch, gegen 16.00 Uhr, auf dem Messeplatz in der Güttinger Straße, zusammengestoßen. Dabei entstanden zirka 3 500 Euro Sachschaden.

Radolfzell

Zusammenstoß - Beim Einfahren von einem Anwesen in die Haselbrunnstraße ist ein Lastwagen am Mittwoch, gegen 13.00 Uhr, mit einem Auto zusammengestoßen. Offensichtlich hatte der Fahrer des Lastwagens das Auto übersehen. Es entstanden zirka 4 000 Euro Sachschaden.

Singen

Schilf brennt - Zirka 500 Quadratmeter Schilf sind am Mittwoch, gegen 15.45 Uhr, im Stadtgarten, neben dem Tennisplatz, abgebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr Singen war mit sechs Mann im Einsatz und löschte Das Feuer. Die Brandursache ist nicht bekannt. Sachschaden entstand vermutlich nicht.

Singen

Streitigkeiten - Eine Schlägerei zwischen mehreren Personen in der Flüchtlingsunterkunft in der Radolfzeller Straße wurde der Polizei am Donnerstag, gegen 00.45 Uhr, gemeldet. Zehn Polizeistreifen fuhren daraufhin zur Unterkunft. Als diese eintrafen hatten sich die Gemüter bereits wieder beruhigt. Wegen Kleinigkeiten waren die Personen in Streit geraten. Zu strafbaren Handlungen war es jedoch nicht gekommen.

Rielasingen-Worblingen

Auffahrunfall - Auf ein stehendes Auto aufgefahren ist eine Autofahrerin am Mittwoch, gegen 19.30 Uhr, in der Hauptstraße. Eine vorausfahrende Autofahrerin musste an der Einmündung Gartenstraße anhalten. Die nachfolgende Autofahrerin erkannte dies offensichtlich zu spät und fuhr auf. Es entstanden zirka 9 500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Singen

Frau wird rabiat - Eine betrunkene Frau lief am Mittwoch, gegen 18.45 Uhr, auf der Fahrbahn der von Autos befahrenen Schwarzwaldstraße. Ein Mann hatte sie bereits angesprochen und aufgefordert von der Straße zu gehen, was sie jedoch nicht tat. Als ein Polizeibeamter sie ansprach reagierte sie zunächst ebenfalls nicht. Nach mehrmaliger Aufforderung blieb sie dann doch stehen. Bei der anschließenden Gewahrsamnahme beleidigte sie die Polizeibeamten und leistete Widerstand. Sie versuchte die Beamten zu treten und zu schlagen. Danach wurde sie in die Obhut einer Freundin gegeben.

Einbruch

Singen - In eine Wohnung in der Steißlinger Straße sind Unbekannte zwischen Dienstag, 19.00 Uhr und Mittwoch, 12.15 Uhr, eingedrungen. Sie verschafften sich Zutritt indem sie ein Fenster gewaltsam öffneten. Dabei richteten sie zirka 500 Euro Sachschaden an. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht bekannt.

Singen

Schlägerei - Zwei Männer prügelten sich am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Georg-Fischer-Straße. Es kam zu der Auseinandersetzung, weil der eine Mann mit seinem Auto auf dem Parkplatz bedrohlich an die Tochter des anderen Mannes herangefahren sein soll. Die Mutter hätte das Kind am Arm gepackt und weggezogen, damit es nicht überfahren wird. Nachdem der Vater des Kindes den Autofahrer ansprach, kam es zu der Schlägerei. Beide trugen sichtbare Verletzungen davon.

Engen-Anselfingen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten VW Lupo beschädigte ein unbekannter Autofahrer zwischen Dienstag, 20.00 Uhr und Mittwoch, 07.30 Uhr, in der Unterdorfstraße. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte der Unfallverursacher den am Fahrbahnrand stehenden VW. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 5 000 Euro zu kümmern fuhr er einfach weiter. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07733/94090 beim Polizeiposten Engen zu melden.

Stockach

Motorradfahrer kollidiert mit Anhänger - Mit dem Anhänger eines entgegenkommenden Lastwagens ist ein Motorradfahrer am Mittwoch, gegen 18.45 Uhr, zusammengestoßen. Auf der Bundesstraße 313, zwischen Hoppetenzell und Zizenhausen, kam der Motorradfahrer in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit zu weit nach links und stieß gegen den Anhänger. Anschließend stürzte er am rechten Fahrbahnrand und verletzte sich. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden zirka 3 000 Euro Sachschaden.

Stockach

Auto rollt weg - Nachdem ein Autofahrer am Mittwoch, gegen 15.45 Uhr, in der Kolpingstraße geparkt und sein Auto verlassen hatte, rollte dies rückwärts und stieß gegen ein geparktes Auto. Es entstanden zirka 4 500 Euro Sachschaden. Offensichtlich hatte der Autofahrer vergessen die Handbremse anzuziehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz