Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

22.03.2016 – 12:14

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Wechselfallenschwindler - Polizei sucht Zeugen

Ein Dokument

Sigmaringen (ots)

In einem Bekleidungsgeschäft in der Fürst-Wilhelm-Straße gab am Montag, gegen 09.15 Uhr, ein unbekannter Mann vor, ein T-Shirt kaufen zu wollen. An der Kasse gab er einer Verkäuferin einen 200 Euro-Schein. Während sie einen Teil des Wechselgelds auf die Verkaufstheke legte, verwickelte sie der Unbekannte in ein Gespräch. Er gab vor, eventuell 20 T-Shirts zu kaufen. Während des Gesprächs nahm er offensichtlich das auf der Verkaufstheke liegende Wechselgeld an sich. Dann sagte er, dass er gar nichts kaufen möchte und bekam seinen 200 Euro-Schein wieder zurück. Nachdem der Unbekannte weg war, stellte die Verkäuferin das Fehlen des bereitgelegten Wechselgeldes fest. Ein ähnlicher Fall ereignete am 15.02.2016 in einem Friseursalon in Sigmaringen. Auch hier gab der Unbekannte einer Angestellten zunächst einen 200 Euro-Schein. Der Mann soll 175 - 180 cm groß und zirka 40 Jahre alt sein. Er hat kurzes dunkles Haar und kräftige Statur. Er trug eine schwarze Jacke. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07571/104-220 bei der Polizei Sigmaringen zu melden. Die Polizei rät zu Vorsicht, wenn Kunden kleine Beträge mit "großen" Scheinen bezahlen und dann plötzlich wieder vom Kauf zurücktreten. Lassen Sie sich nicht ablenken. Ein Merkblatt mit Tipps zum Schutz vor Trickdiebstahl ist beigefügt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz