Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

23.02.2016 – 11:49

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots)

   -- 

Scheer

Auto kommt von Fahrbahn ab - Aus unbekannter Ursache verlor am Montag, gegen 09.30 Uhr, ein Lkw-Fahrer auf der Kreisstraße 8264, zwischen Scheer und Heudorf, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Lkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er einen Leitpfosten überfuhr. Die Straße wurde durch Erde stark verunreinigt. Die Straßenmeisterei Sigmaringen reinigte die Fahrbahn. Der Sachschaden beträgt zirka 500 Euro.

Pfullendorf

Wildunfall - Mit einem Reh kollidierte ein Autofahrer am Montag, gegen 22.15 Uhr, auf der Landesstraße 268 zwischen Pfullendorf und Mottschieß. Das Reh sprang auf die Fahrbahn und wurde vom Auto frontal erfasst. Es wurde sofort getötet. Am Auto entstanden zirka 1 500 Euro Sachschaden.

Hohentengen-Ölkofen

Hund vertreibt Einbrecher - Ein Unbekannter versuchte am Montag, gegen 04.25 Uhr, ein Fenster eines Wohnhauses in der Straße Am Rain gewaltsam zu öffnen. Nachdem ihm das nicht gelang, versuchte er eine Tür des Wintergartens gewaltsam zu öffnen. Da plötzlich der Hund der Bewohner anschlug und bellte, ließ der Unbekannte von seinem Vorhaben ab und flüchtete. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Wald

Unfallflucht - Einen Pkw Skoda beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag, zwischen 17.15 Uhr und 18.30 Uhr, im Sägeweg. Der Skoda parkte parallel zur Fahrbahn auf einem Privatgrundstück. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 2 000 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Ein Zeuge notierte sich das Kennzeichen des Unfallverursachers, wodurch ihn die Polizei ermitteln kann.

Mengen-Ennetach

Dumme Sachbeschädigung - Polizei sucht Zeugen - Unbekannte habe vermutlich mit einem motorisierten Zweirad und einem Quad die Grünfläche vor der Soppenhütte, im Gewann Äußerer Soppen, beschädigt. Sie fuhren mehrere Runden und hinterließen tiefe Spuren im Rasen. Der angerichtete Sachschaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07572/5071beim Polizeiposten Mengen zu melden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz