Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

22.02.2016 – 12:04

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots)

   -- 

Mengen

Zusammenstoß - Zwei Autos sind am Samstag, gegen 14.30 Uhr, an der Einmündung Dammstraße/Hauptstraße zusammengestoßen. Ein Autofahrer fuhr von der Dammstraße kommend in die Hauptstraße ein, ohne die Vorfahrt eines dort fahrenden Autos zu beachten. Der Fahrer dieses Autos konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Drei Insassen wurden leicht verletzt. Medizinische Erstversorgung an der Unfallstelle war nicht erforderlich. Es entstanden zirka 12 000 Euro Sachschaden.

Pfullendorf

Auto beschädigt - Polizei sucht Zeugen - Einen Pkw BMW ringsum zerkratzt haben Unbekannte zwischen Donnerstag, 19.00 Uhr und Freitag, 13.30 Uhr. Der BMW stand zu dieser Zeit in der Hauptstraße. Der Schaden wird auf zirka 2 000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07552/20160 beim Polizeiposten Pfullendorf zu melden.

Beuron

Auto kommt von Fahrbahn ab - Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn verlor am Samstag, gegen 14.15 Uhr, ein Autofahrer auf der Landesstraße 197 Richtung Tiergarten die Kontrolle über sein Fahrzeug. Sein Auto geriet ins Schleudern und prallte gegen Leitplanken am linken Fahrbahnrand. Es entstanden zirka 3 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Sigmaringendorf

Wildunfall - Mit einem Reh kollidierte ein Autofahrer am Sonntag, gegen 06.00 Uhr, auf der Landesstraße 456 von Sigmaringen nach Sigmaringendorf. Kurz vor der Einmündung Pfaffendeich sprang das Reh von rechts auf die Fahrbahn und wurde vom Auto frontal erfasst. Das Reh wurde sofort getötet. Am Auto entstanden zirka 3 500 Euro Sachschaden.

Pfullendorf

Betrunkener Autofahrer - Wegen unsicherer Fahrweise fiel am Sonntag, gegen 23.00 Uhr, ein Autofahrer einer Polizeistreife auf. In der Adolf-Kolping-Straße und in der Überlinger Straße fuhr er mehrmals nach links über die Mittelleitlinie bis auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Noch in der Überlinger Straße wurde das Auto angehalten und kontrolliert. Dabei wurde beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab 1,82 Promille. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst.

Hohentengen-Günzkofen

Haustür beschädigt - Polizei sucht Zeugen - Die Scheibe einer Haustür haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag in der St.-Agatha-Straße beschädigt. Der Sachschaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07581/4820 bei der Polizei Bad Saulgau zu melden.

Nusplingen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Beim Überholen trotz Gegenverkehr ist am Freitag, gegen 18.45 Uhr, ein unbekannter Autofahrer auf dem Gemeindeverbindungsweg von Nusplingen nach Hardthof, zirka 500 Meter vor dem Hardthof, mit dem zu überholenden Auto zusammengestoßen. Während des Überholvorgangs kam dem unbekannten Autofahrer ein Auto entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wichen der Entgegenkommende und der Überholte jeweils nach rechts in die Wiese aus. Zuvor war der Überholende mit dem überholten Auto zusammengestoßen. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter in Richtung Unterschmieden, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 1 500 Euro zu kümmern. Der entgegenkommenden Autofahrer fuhr in Richtung Nusplingen weiter. Zeugen des Unfalls, insbesondere der entgegenkommende Autofahrer, werden gebeten sich unter Telefon 07571/104-220 bei der Polizei Sigmaringen zu melden.

Gammertingen

Männer verprügelt - Drei junge Männer wurden am Freitag, gegen 17.15 Uhr, in der Asylbewerberunterkunft im Talweg von einer Personengruppe von zirka zehn Personen verprügelt. Alle drei erlitten leichte Verletzungen. Bei den Ermittlungen in der Unterkunft konnten drei Tatverdächtige ausfindig gemacht werden. Die Geschädigten und die Tatverdächtigen wohnen in der Unterkunft. Der Grund der Auseinandersetzung ist nicht bekannt.

Pfullendorf

Unfallflucht - Einen Pkw Audi beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag, zwischen 05.45 Uhr und 17.30 Uhr, in der Franz-Xaver-Straße, auf dem Parkplatz bei Busbahnhof. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Der Unfall wurde nachträglich bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07552/20160 beim Polizeiposten Pfullendorf zu melden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz