Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

21.01.2016 – 11:21

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Radolfzell

Auto beschädigt

Mit einem spitzen Gegenstand hat ein unbekannter Täter am Dienstag, zwischen 08.00 Uhr und 18.00 Uhr in einer Tiefgarage in der Straße Am Graben einen geparkten Renault großflächig auf der Beifahrerseite verkratzt und dadurch einen Schaden von rund 2000 Euro verursacht. Bereits einige Tage zuvor wurde an diesem Fahrzeug die Fahrerseite auf ähnliche Art beschädigt. Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Radolfzell-Moos

Linienbusse beschädigt

Bereits in zwei Fällen wurden in der Radolfzeller Straße vorbeifahrende Linienbusse, auf Höhe der Haltestellen bei einer Gaststätte, auf noch unklare Art beschädigt. Am Sonntag, gegen 17.00 Uhr nahmen Fahrgäste des in Richtung Höri fahrenden Busses zunächst einen lauten Knall wahr. Bei der Überprüfung wurde anschließend eine Beschädigung an einer Seitenscheibe festgestellt. Am Mittwoch, gegen 16.00 Uhr passierte ein aus Richtung Höri kommender Bus die gleiche Örtlichkeit. Dabei bemerkten Fahrgäste erneut einen lauten Knall und stellten anschließend eine Beschädigung an der Heckscheibe fest. Wie diese Beschädigungen verursacht wurden, ist noch unklar. Zeugen, die an den genannten Haltestellen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Radolfzell

Kellerbrand

Möglicherweise ein technischer Defekt hat am Mittwoch, gegen 13.45 Uhr in einem Wohngebäude in der Köllinstraße zum Brand eines elektrischen Wäschetrockners geführt. Eine Bewohnerin bemerkte eine Rauchentwicklung aus dem Keller und entdeckte bei der Nachschau das offene Feuer im Bereich des Wäschetrockners. Obwohl sie sofort eigene Löschversuche unternahm, konnte der Brand erst durch die mit drei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften angerückte Feuerwehr gelöscht werden. Die Bewohnerin wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht, da sie Rauchgase eingeatmet haben dürfte. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar.

Konstanz

Vorfahrtsverletzung

Beim verbotswidrigen Abbiegen vom Webersteig nach links in Richtung Rheinsteig dürfte am Mittwochmittag, gegen 12.00 Uhr der Lenker eines Opel einen aus Richtung Rheinsteig kommenden, bevorrechtigten VW übersehen haben. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kurvenbereich wurden die beiden Fahrzeuglenker jeweils leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf rund 8500 Euro geschätzt.

Singen

Wohnungseinbruch

Mit einem Hebelwerkzeug hat sich am Mittwoch, zwischen 07.00 Uhr und 19.30 Uhr ein unbekannter Täter gewaltsam Zutritt zu einem Wohnhaus in der Duchtlinger Straße verschafft. Ob aus dem Gebäude Gegenstände entwendet wurden, ist noch unklar. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Streitigkeit

Mehrere Streifen mussten am Mittwochnachmittag, gegen 15.30 Uhr zu einer Wohnung in der Ekkehardstraße ausrücken, nachdem über Notruf eine Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten gemeldet wurde. Beim Eintreffen der Beamten hatte sich die Situation bereits wieder beruhigt. Die Befragungen haben ergeben, dass es zuvor wegen länger andauernder Spannungen zwischen zwei verwandten Familien zu der Streitigkeit kam, bei der auch mit einem Messer gedroht und dabei eine Person leicht verletzt worden sein soll. Die näheren Hintergründe müssen noch abgeklärt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung aufgenommen.

Singen

Auffahrunfall

Sachschaden von rund 4000 Euro und drei Leichtverletzte ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwoch, gegen 13.30 Uhr in der Bahnhofstraße, zwischen der Haupt- und der Scheffelstraße, ereignet hat. Die Lenkerin eines in Richtung Bahnhof fahrenden Renault prallte vermutlich aus Unachtsamkeit in das Heck eines Toyota. Dabei wurde wurden eine Beifahrerin des Renault und die beiden Insassen des Toyota verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

Steißlingen

Unfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken ist ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag, zwischen 08.30 Uhr und 18.00 Uhr mit seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der lange Straße gegen einen geparkten Toyota gestoßen und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von rund 800 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Stockach

Wasserrohrbruch

Nach einem Wasserrohrbruch musste in der Nacht zum Donnerstag in Teilen der Nellenbadstraße das Wasser abgestellt werden. Aufgrund der niedrigen Temperaturen wurde der nasse Straßenteil vorsorglich mit Streusalz abgestreut.

Mühlingen-Mainwangen

Wildunfall

Sachschaden von rund 2000 Euro entstand am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr bei einem Wildunfall auf der K6110, zwischen Boll und Mainwangen. Kurz nach der Kreisgrenze rannte ein Reh auf die Fahrbahn und wurde von einem aus Richtung Boll kommenden Alfa erfasst. Das schwerverletzte Tier musste von einem verständigten Jagdpächter von seinem Leiden erlöst werden. Der Fahrer des PKW blieb unverletzt.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung