Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

13.01.2016 – 12:34

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

Leutkirch

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich in der Zeit zwischen vergangenem Freitag und Dienstagvormittag in einem Autowaschpark in der Straße Im Schleifrad ereignete. Vermutlich aufgrund Eisglätte kam ein unbekannter Fahrer eines dunklen BMW infolge unangepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte sowohl den dort befindlichen Maschendrahtzaun als auch einen Metallpfosten. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort. Personen, insbesondere eine in der Nähe mit ihrem Fahrrad befindliche Postbotin, die sachdienliche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Leutkirch unter Tel.: 075761/8488-3333 in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf

Das Weite gesucht hat am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr ein unbekannter Fahrer eines dunklen , mit einer weiteren Person besetzten Kleinwagens, nachdem er an der Anschlussstelle Leutkirch West einen Unfall verursacht hat. Der Unbekannte bog von der A 96 auf die B 465 ab. Hierbei übersah er offensichtlich einen von rechts kommenden VW Golf (Fahrschulwagen). Um eine Kollision zu vermeiden, musste der 16-jährige Fahrschüler stark abbremsen, worauf eine ihm nachfolgende 23 Jahre alte Lenkerin eines Citroen auf das Heck des VW Golf fuhr. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 6.000 Euro beziffert. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Leutkirch unter Tel.: 07561/8488-3333 erbeten.

Bad Wurzach

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf

Ein unbekannter Fahrer eines silberfarbenen Pkw, vermutlich eines Opel Frontera, verursachte am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr auf der Landesstraße L 265 zwischen Arnach und Immenried einen Unfall und entfernte sich unerlaubt. Auf Höhe Neuhausen kam der Unbekannte mit seinem Pkw aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und beschädigte ein Verkehrszeichen. Ein Zeuge konnte mehrere Personen an der Unfallstelle feststellen. Dem Schadensbild an dem in der Wiese liegenden Verkehrszeichen zufolge dürfte der Pkw aller Wahrscheinlichkeit nach massive Beschädigungen am linken vorderen Fahrzeugeck haben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Leutkirch unter Tel.: 07561/8488-3333 in Verbindung zu setzen.

Bodnegg

Auffahrunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Auffahrunfalls am Dienstagvormittag gegen 11.15 Uhr auf der B 32 zwischen Wangen und Ravensburg gewesen sein. Vor dem Kreisverkehr auf Höhe Rotheidlen staute sich der Verkehr in Richtung Ravensburg, weshalb ein 44-jähriger Skoda-Fahrer abbremsen musste. Ein ihm nachfolgender 47 Jahre alter Lenker eines VW erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf das Heck des Skoda auf. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 5.500 Euro beziffert.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Vermutlich infolge Unachtsamkeit verursachte am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr ein von der Ulmer Straße kommender 47 Jahre alter Mercedes-Fahrer in der Eywiesenstraße einen Unfall. Beim Verlassen der abknickenden Vorfahrtsstraße geradeaus in Richtung Im Kammerbühl übersah er offensichtlich einen von rechts nahenden Skoda eines 18-jährigen Lenkers. Trotz seiner Vollbremsung konnte der junge Mann eine Kollision nicht verhindern. Verletzt wurde keiner der beiden Beteiligten. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 7.500 Euro.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Aufgrund eines Abbiegefehlers verursachte am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr ein 54 Jahre alter Lkw-Fahrer mit seinem Anhänger auf der Ulmer Straße einen Unfall. Der Mann fuhr zunächst auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Ravensburg. Ohne offensichtlich auf den auf der linken Fahrspur befindlichen Suzuki Swift einer 24-jährigen Lenkerin zu achten, bog er nach einem Lebensmittelmarkt links ab in Richtung Karlstraße und geriet mit seinem Anhänger auf den linken Fahrstreifen. Hierbei streifte er mit seinem Anhänger den ebenfalls in Richtung Karlstraße abbiegenden Suzuki Swift der jungen Frau. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Weingarten

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen gegen 09.00 Uhr auf der Hähnlehofstraße in Richtung Ravensburg gewesen sein. Hierbei kam eine 27 Jahre alte Lenkerin eines Mercedes Vito von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrsschild. Die Frau blieb unverletzt. An ihrem Kleinbus entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro; am Verkehrszeichen ein Schaden von etwa 500 Euro.

Isny

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf

Einen Unfall verursacht und anschließend das Weite gesucht hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstagabend in der Zeit zwischen 21.15 Uhr und 21.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Lindauer Straße. Hierbei beschädigte der Unbekannte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen rechts neben ihm abgestellten Seat Leon und hinterließ einen Sachschaden von rund 700 Euro. Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Unfallflüchtigen werden an das Polizeirevier in Wangen unter Tel.: 07522/984-3333 erbeten.

Achberg

Verkehrsunfall

Glück im Unglück dürfte am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr eine 20 Jahre alte Lenkerin eines VW Golf gehabt haben, die auf der A 96 auf Höhe der Behelfsausfahrt Neuravensburg in Richtung Lindau fahrend einen Unfall verursachte. Nach ihrem Überholvorgang eines Lastwagens scherte die junge Frau mit ihrem Pkw wieder vor den Lkw ein und geriet hierbei auf der durch Hagelschauer glatten Fahrbahn ins Rutschen. In der Folge kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanke und wurde die Wucht des Aufpralls über diese gehebelt. Mit einer Drehung um die Längsachse kam ihr Pkw auf dem Dach liegend zu Stehen. Die junge Frau wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung wenig später wieder verlassen konnte. An ihrem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Flurschaden und der an der Leitplanke belaufen sich auf insgesamt etwa 3.000 Euro.

Dirolf, Manuela

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz