Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

19.10.2015 – 15:30

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz Versuchtes Tötungsdelikt

Heiligenberg/Bodenseekreis (ots)

Wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen gegen einen 55-Jährigen, der am Samstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr einen gleichaltrigen Mann aus bislang unbekannten Motiven auf einer Obstwiese in Wintersulgen mit einer Sense sowie einem Messer angegriffen und lebensgefährliche Verletzungen zugefügt hat. Das schwerverletzte Opfer, das vom Notarzt und einer Rettungswagenbesatzung zunächst vor Ort erstversorgt wurde, musste anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Der mutmaßliche Täter konnte wenig später von Polizeibeamten angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz hat das zuständige Amtsgericht gegen den 55-jährigen Tatverdächtigen zwischenzeitlich Haftbefehl erlassen und die Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei nach dem Motiv der Tat dauern an.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz