Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Friedrichshafen

Körperverletzung

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 33-jährigen Mann aus Friedrichshafen. Nach bisheriger Darstellung lief eine ältere Frau am Freitagmorgen gegen 10:30 Uhr in der Röntgenstraße, als der 33-jährige Tatverdächtige der Frau unvermittelt in den Rücken sprang und sie dabei augenscheinlich verletzte. Zeugen konnten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Als der aggressive 33-Jährige abgeführt wurde, entfernte sie die verletzte Dame. Zeugen sowie die verletzte Frau werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen in Verbindung zu setzen (Tel.: 07541/701-0).

Versuchter Wohnungseinbruch

Am Freitagmittag zwischen 11:00 Uhr und 11:25 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter eine Wohnung in der Königsberger Straße 1 in Friedrichshafen aufzubrechen. Offensichtlich um bei der Tatausführung nicht beobachtet zu werden klebte der Täter den Türspion der gegenüberliegenden Wohnung ab. Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen in Verbindung zu setzen (Tel.: 07541/701-0).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: