Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots) -

   -- 

Tettnang

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Zu weit links fuhr ein Unbekannter mit einem roten Auto am Montag, gegen 21.30 Uhr, auf der Temesburger Straße. Auf Höhe eines Einkaufszentrums hielt er nicht die rechte Fahrbahnseite ein, weshalb ein entgegenkommender BMW-Fahrer nach links auswich. Der konnte zwar einen Zusammenstoß mit dem roten Auto vermeiden, prallte aber am linken Fahrbahnrand gegen zwei Betonpfosten und eine Hecke. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Beifahrer im BMW verletzte sich leicht. Medizinische Erstversorgung an der Unfallstelle war nicht erforderlich. Es entstanden zirka 5 800 Euro Sachschaden. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07541/7010 bei der Polizei Friedrichshafen zu melden.

Friedrichshafen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf dem Parkplatz des Landratsamtes Bodenseekreis in der Glärnischstraße beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag, zwischen 07.45 Uhr und 14.30 Uhr, einen VW Golf. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 1 200 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07541/7010 bei der Polizei Friedrichshafen zu melden.

Friedrichshafen

Verletzte bei Streitigkeiten - Zu Streitigkeiten in einem Wohnheim in der Ehlersstraße kam es am Montag, gegen 12.30 Uhr. Ein 30 Jahre alter Mann drang gewaltsam in das Zimmer eines 19 Jahre alten Bewohners ein. Unvermittelt schlug er dem mit einem Stein auf den Kopf. Vermutlich wehrte sich der 19-Jährige und sprühte dem 30-Jährigen mit Pfefferspray ins Gesicht. Beide mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Grund für die Auseinandersetzung ist nicht bekannt.

Immenstaad-Kippenhausen

Bargeld entwendet - Polizei sucht Zeugen - Mehrere hundert Euro entwendete ein Unbekannter am Sonntag, zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr, im Schloss Herseberg aus einem Büro. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07545/1700 beim Polizeiposten Immenstaad zu melden.

Markdorf

Zusammenstoß - Zwei Autos sind am Montag, gegen 16.30 Uhr, an der Einmündung Eugenienstraße/Bahnhofstraße zusammengestoßen. Eine Autofahrerin fuhr von der Eugenienstraße kommend in die Bahnhofstraße ein, ohne die Vorfahrt eines von rechts kommenden Autofahrers zu beachten. Beim Zusammenstoß entstanden zirka 7 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Überlingen

Zusammenstoß - Zwei Autos sind am Montag, gegen 21.00 Uhr, an der Vorfahrtsstelle der Einmündung Kreisstraße 7786/Zubringer Bundesstraße 31 n, zusammengestoßen. Ein Autofahrer fuhr von der K 7786 aus Nesselwangen kommend in den Zubringer der B 31 n ein, ohne die Vorfahrt einer von Überlingen kommenden Autofahrerin, die in die B 31 n einfahren wollte, zu beachten. Bei dem Zusammenstoß entstanden zirka 13 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Überlingen

Unfallflucht - Ein geparktes Auto streifte ein unbekannter Autofahrer am Montag, gegen 19.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Jakob-Kessenring-Straße, beim Einfahren in eine Parklücke. Danach fuhr er zügig in eine andere Parklücke und entfernte sich zu Fuß, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 3 500 Euro zu kümmern. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und benachrichtigte die Polizei.

Überlingen

Auffahrunfall - Auf ein stehendes Auto aufgefahren ist ein Autofahrer am Montag, gegen 16.00 Uhr, auf der Anschlussstelle der Bundesstraße 31 Richtung Sipplingen. Ein Autofahrer musste auf der Einfädelspur anhalten. Der nachfolgende Autofahrer erkannte dies offensichtlich zu spät und fuhr auf. Es entstanden zirka 4 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Markdorf

Zusammenstoß - Mit einem entgegenkommenden Kleinbus zusammengestoßen ist ein Autofahrer am Montag, gegen 16.00 Uhr, auf der Bundesstraße 33 von Markdorf nach Meersburg. Wegen stockendem Verkehr musste der Autofahrer stark abbremsen. Dabei geriet er ins Schleudern und auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Es entstanden 5 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Überlingen

Autofahrer bringt Radfahrer zu Fall - Mit einem Pedelec-Fahrer ist ein Autofahrer am Montag, gegen 18.15 Uhr, in der St.-Johann-Straße zusammengestoßen. Der Autofahrer fuhr rückwärts aus einer Parklücke, wobei er den hinter dem Auto fahrenden Pedelec-Fahrer übersah. Durch den Zusammenstoß stürzte er und verletzte sich. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Am Pedelec entstanden zirka 2 000 Euro Sachschaden. Am Auto ebenfalls.

Markdorf

Sportschuhe entwendet - Polizei sucht Zeugen - Ein Paar schwarze Adidas Sportschuhe mit silbernen Streifen entwendete ein Unbekannter am Montag, gegen 12.15 Uhr, in einem Schuhgeschäft in der Ravensburger Straße. Er nahm die Schuhe aus einem Karton und steckte sie in seinen mitgeführten Rucksack. Beim Verlassen des Geschäfts wurde Alarm ausgelöst und eine Verkäuferin sprach ihn an. Daraufhin flüchtete er über die Kleine Steig Richtung Innenstadt. Der Täter soll zirka 13 Jahre alt sein. Er hat blonde Haare und trug eine Brille sowie eine blaue Softshell-Jacke. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07544/96200 beim Polizeiposten Markdorf zu melden.

Überlingen

Einbruch - Polizei sucht Zeugen - In ein Firmengebäude in der Oberen Bahnhofstraße ist ein Unbekannter zwischen Freitag, 16.30 Uhr und Montag, 05.30 Uhr, eingedrungen. Er gelangte in das Gebäude nachdem er eine Eingangstür gewaltsam geöffnet hatte. Im Innern brach er weitere Türen auf und durchsuchte mehrere Schränke. Aus einem Schrank entwendete er einen Möbeltresor, aus einer Registrierkasse mehrere hundert Euro und zahlreiche Schokoriegel im Wert von über hundert Euro. Eine Zeugin sah am Montagmorgen, gegen 05.30 Uhr, einen verdächtigen Mann. Der ging auf der Oberen Bahnhofstraße Richtung Innenstadt. Der führte ein Brecheisen und einen Plastiksack mit sich. Der Mann soll 20 - 25 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß und schlank sein. Er hat braune, halblange, wellige Haare und trug eine graue Jogginghose und ein Sweatshirt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07551/8040 bei der Polizei Überlingen zu melden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: