Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz

Versuchter Rollerdiebstahl

Im Salesianerweg wurde am Sonntagabend, gegen 20.45 Uhr, ein beschädigter Roller aufgefunden. Die Überprüfungen ergaben, dass der ursprünglich in der Brandesstraße abgestellte Motorroller im Zeitraum von Samstagabend bis zum Auffindezeitpunkt entwendet wurde. Dabei hat der unbekannte Täter das Lenkerschloss aufgebrochen und die vordere Rollerverkleidung beschädigt, wodurch ein Schaden von rund 300 Euro entstanden ist. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Unachtsamer Fahrstreifenwechsel

Ein unachtsamer Fahrstreifenwechsel hat am Sonntag, gegen 12.15 Uhr, auf der Untere Laube zu einem Sachschaden von rund 6000 Euro geführt. Die Lenkerin eines in Richtung Innenstadt fahrenden VW wechselte auf Höhe des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums vom rechten auf den linken Fahrstreifen und dürfte dabei den dort fahrenden Audi übersehen haben. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Konstanz

Jugendlicher angegriffen - Zeugen gesucht

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Täter, der am Samstagabend, gegen 21.30 Uhr, an der Bushaltestelle der Line-Eid-Straße einen 16-jährigen Jugendlichen aus unbekanntem Grund mit einem Messer angegriffen und im Gesicht leicht verletzt hat. Der 16-Jährige konnte nach seinen Angaben einen weiteren versuchten Messerstich abwehren. Dabei stürzte der Unbekannte und flüchtete anschließend zu Fuß. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Radfahrer prallt gegen Mauer

Aus noch nicht bekannter Ursache ist am Samstag, gegen 05.30 Uhr, ein 32-jähriger Radfahrer stadteinwärts fahrend, in der Spanierstraße nach rechts vom Radweg abgekommen, gegen eine Betonmauer geprallt und zu Boden gestürzt. Dabei zog sich der Radfahrer schwere Verletzungen zu und musste nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, zu melden.

Konstanz

Motorroller gestohlen

Einen Honda-Motorroller mit Versicherungskennzeichen hat ein unbekannter Täter am Samstag, zwischen 20.30 Uhr und 23.00 Uhr, vor einem Fitnessstudio in der Bruder-Klaus-Straße entwendet. Die Höhe des Diebstahlsschadens ist noch nicht bekannt. Ebenfalls am Samstag, zwischen 13.00 Uhr und 19.45 Uhr, wurde einen weiterer Roller der Marke Peugeot in der Brandenburger Straße gestohlen. Der Fahrzeugbesitzer hatte vermutlich den Schlüssel stecken lassen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Auto zerkratzt

Einen Schaden von rund 3000 Euro hat ein unbekannter Täter verursacht, der in der Nacht zum Samstag einen am Döbele-Parkplatz abgestellten PKW großflächig zerkratzt hat. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Radolfzell

Autofahrer liegt neben seinem Fahrzeug - Zeugen gesucht

Zeugen meldeten am Sonntag, gegen 22.30 Uhr, einen an der Abfahrt der B33neu im Grünstreifen, entgegen der Fahrtrichtung stehenden, unfallbeschädigten Audi. Neben dem Fahrzeug lag der 63-jährige, desorientierte, aber äußerlich unverletzte Fahrer, der zunächst von Ersthelfern und anschließend vom Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus verbracht wurde. Die bisherigen Feststellungen ergaben, dass der aus Richtung Stuttgart kommende Audifahrer bereits auf der A81 und der B33neu durch seine Fahrweise aufgefallen ist. Dabei soll das Fahrzeug teilweise unbeleuchtet, in Schlangenlinien und mit deutlich unterschiedlichen Geschwindigkeiten unterwegs gewesen sein. Möglicherweise kam es dabei auch zu Kollisionen, da der Audi seitlich entsprechende Beschädigungen aufgewiesen hat. An der Anschlussstelle Radolfzell dürfte der Audifahrer die B33neu verlassen und anschließend aus noch unbekanntem Grund noch auf der Abfahrt wieder gewendet haben. Der Grund für sein Fahrverhalten könnte in einer medizinischen Ursache begründet sein, da eine Alkoholeinwirkung beim Fahrer ausgeschlossen werden konnte. Am nicht mehr fahrbereiten Audi entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro. Auf der A81 und der B33neu soll es durch das Fahrverhalten des Audifahrers zu mehreren gefährlichen Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern gekommen sein. Das Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, bittet deshalb Personen, die gefährdet wurden oder die Fahrt des Audifahrers beobachtet haben, sich zu melden.

Radolfzell

Unfall beim Ausparken

Beim Ausfahren aus einer Parklücke ist am Sonntag, gegen 15.15 Uhr, eine Autofahrerin in der Rauchmüllerstraße gegen einen VW gestoßen. Dabei entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro.

Singen-Friedingen

Unfallflucht

Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Sonntag, zwischen 04.00 Uhr und 14.00 Uhr, einen in der Buchbergstraße, Höhe Elmenweg geparkten Opel gestreift und ist anschließend geflüchtet, ohne sich um den Schaden von rund 800 Euro zu kümmern. Aufgrund der Spurenlage könnte der Schaden durch ein landwirtschaftliches Fahrzeug verursacht worden sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Brennendes Fahrrad

Im Schulhof der Ekkehardschule hat ein unbekannter Täter am Sonntagabend, gegen 20.00 Uhr, den Vorderreifen eines Fahrrads in Brand gesetzt. Eine Polizeistreife löschte das brennende Mountainbike, an dem Totalschaden entstanden sein dürfte.

Singen

Brandalarm

Eine Unterkunft für Flüchtlinge in der Fittingstraße musste am Sonntagmittag, gegen 12.00 Uhr, geräumt werden, nachdem im Gebäude mehrere Rauchmelder ausgelöst hatten. Bei der Überprüfung der mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften angerückten Feuerwehr konnte kein Feuer festgestellt werden. Es ist zu vermuten, dass Tabakrauch zu der Alarmauslösung führte. Die Bewohner konnten nach der Überprüfung das Gebäude wieder betreten. Ein Schaden entstand nicht. Neben der Feuerwehr waren auch mehrere Polizeistreifen und der Rettungsdienst im Einsatz.

Orsingen-Nenzingen

Unfallflucht

Auf einem Parkplatz in der Straße Neue Halde ist ein unbekannter Fahrzeugführer im Zeitraum von Freitag, 25.09.2015 bis Sonntag, 04.10.2015, gegen einen Mercedes gefahren und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von rund 2000 Euro zu kümmern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Eigeltingen-Heudorf

Teure Zigaretten

Um an einen Zigarettenautomaten zu gelangen, ist ein Autofahrer am Sonntagmorgen, gegen 08.45 Uhr, in der Stockacher Straße mit seinem Fahrzeug über einen Gehweg gefahren. Dabei überfuhr er ein scharfkantiges Metallteil, wodurch am Opel ein Schaden von rund 2000 Euro entstand.

Stockach

Unfallflucht

Vermutlich beim unachtsamen Rangieren ist ein unbekannter Fahrzeugführer am Samstag, gegen 18.00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Obsthofes an der Ludwigshafener Straße gegen einen geparkten Audi gefahren und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von rund 1500 Euro zu kümmern. Da zum Unfallzeitpunkt reger Publikumsverkehr herrschte, werden mögliche Zeugen des Unfalls gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: