Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Owingen

Schwerer Verkehrsunfall mit 6 Verletzten

Eine 29-jährige Fahrerin eines Renault Twingo kam am Sonntag, kurz nach 16:30 Uhr, aus bislang noch ungeklärter Ursache auf der Landstraße zwischen Herdwangen-Schönach und Owingen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Pkw. Die Twingo-Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Sie kam schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Fahrzeuglenkerin im entgegenkommenden Pkw wurde ebenfalls schwer verletzt. Durch die Unfallsituation kollidierten in der Folge noch drei weitere Fahrzeuge miteinander. Hierbei wurden vier weitere Personen leicht verletzt. Sie wurden wie die schwer verletzte Fahrerin in umliegende Krankenhäuser verbracht. Für die Unfallaufnahme musste die Fahrbahn für 3 Stunden voll gesperrt werden. Vom Rettungsdienst waren 16 Einsatzkräfte mit 8 Fahrzeugen und einem Hubschrauber eingesetzt. Die Feuerwehr war mit 28 Kräften und 6 Fahrzeugen vor Ort. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 30.000,-- Euro.

Rückfragen bitte an:
Seelig, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: