Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Baindt

Verdacht der Brandstiftung - Bitte Zeugenaufruf

Sachschaden von insgesamt etwa 30.000 Euro entstand am Donnerstagnachmittag gegen 15.45 Uhr durch einen Brand zweier zusammengestellter Metallcontainer in der Friesenhäusler Straße, die auf dem Gelände der dortigen Sportanlagen zum einen zu einer Grillhütte und zum anderen zu einer Lagerhalle umfunktioniert worden waren. Der aus den Dachziegeln aufsteigende Rauch konnte durch zwei Zeugen bemerkt werden, die sich zum Zeitpunkt des Brandaustritts auf einem Spielfeld aufhielten und sogleich die Feuerwehr alarmierten. Zügig brachte die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg den Brand unter Kontrolle. Den kriminalpolizeilichen Ermittlungen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um Brandstiftung handelt. Darüber, ob diese fahrlässig oder gar vorsätzlich begangen wurde, kann derzeit keine Aussage getroffen werden. Ein Tatverdacht liegt nicht vor. Personen, die mit dem Brand in Zusammenhang stehende verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder konkrete Hinweise zur Brandentstehung geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Ravensburg unter Tel.: 0751/803-3333 in Verbindung zu setzen.

Dirolf, Manuela

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: