Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Leutkirch

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich in der Zeit zwischen Dienstagabend gegen 20.00 Uhr und Donnerstagvormittag, zirka 11.30 Uhr, in der Straße Bahnhof zugetragen hat. Vermutlich infolge seines Wendemanövers beschädigte ein unbekannter Lastwagenfahrer die Außenfassade eines Büro- und Ärztehauses und suchte anschließend das Weite. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Leutkirch unter Tel.: 07561/8488-3333 in Verbindung zu setzen.

Bad Wurzach

Diebstahl aus Pkw

Ein unbekannter Täter schlug in der Zeit zwischen Dienstagabend gegen 18.00 Uhr und Mittwochvormittag, zirka 10.00 Uhr, die hintere Beifahrerscheibe eines im Glashüttenweg abgestellten VW Sharan ein und entwendete vier Kompletträder im Wert von rund 400 Euro. Der Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Bad Wurzach unter Tel.: 07564/2013 erbeten.

Ravensburg

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf

Das Weite gesucht hat am Donnerstag ein unbekannter Fahrzeugführer, nachdem er in der Zeit zwischen 07.30 Uhr und 15.15 Uhr einen auf dem Parkplatz der Gewerbeschule in der Gartenstraße geparkten VW Polo im Heckbereich beschädigte. Hierbei hinterließ der Unbekannte mit seinem Fahrzeug rot-braune Lackantragungen. Der Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Hinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg unter Tel.: 0751/803-3333 erbeten.

Ravensburg

Sachbeschädigung - Bitte Zeugenaufruf

Unbekannt ist das Motiv, weshalb am Mittwochabend gegen 21.15 Uhr ein unbekannter Täter die Scheibe eines Toilettenfensters einer Wohnung im Haldenweg einwarf. Der Sachschaden liegt bei etwa 150 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Täters geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Ravensburg unter Tel.: 0751/803-3333 in Verbindung zu setzen.

Ravensburg

Verkehrsunfallflucht

Die Polizei ermittelt gegen einen unbekannten Fahrzeugführer, der am Donnerstag in der Zeit zwischen 08.00 Uhr und 13.00 Uhr auf der Olgastraße einen Unfall verursachte und sich anschließend zu Fuß entfernte. Nachdem der Fahrer einer Mercedes A-Klasse rückwärts eingeparkt und hierbei einen ordnungsgemäß vor dem Mercedes abgestellten Audi A1 an der hinteren linken Seites des Stoßfängers gestreift hatte, stieg der Unbekannte aus seinem Pkw aus, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern.

Ravensburg

Fahren unter Drogeneinwirkung

Verantworten muss sich eine 46 Jahre alte Frau, die im Verdacht steht, trotz Einfluss von Drogen mit ihrem Pkw am Straßenverkehr teilgenommen zu haben. Die Fahrerin wurde am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr auf der Weißenauer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei ergaben sich Verdachtsmomente, wonach die Frau unter Einfluss von THC stehen könnte. Ein entsprechend durchgeführter Drogentest bestätigte den Verdacht, worauf im Krankenhaus eine Blutentnahme erfolgte.

Weingarten

Frau wird Halskette entrissen - Bitte Zeugenaufruf

Die Polizei ermittelt gegen einen unbekannten Täter, der am Donnerstagnachmittag gegen 15.15 Uhr in der Talstraße einer 57 Jahre alten Frau die Halskette entriss. Die Frau saß auf einer Parkbank in der Verlängerung der Talstraße in Richtung Berg, als sich Täter aus Berg kommend mit seinem Fahrrad näherte und sie belanglos in gebrochenem Englisch ansprach. Plötzlich riss der Täter der 57-Jährigen die hochwertige Goldkette vom Hals, wendete sein Rad und flüchtete. Beschrieben werden kann der Mann wie folgt: Alter zwischen 25 und 30 Jahre, etwa 180 groß, schlanke Statur, schwarze kurze lockige Haare, bekleidet mit dunkler, locker sitzenden Hose (eventuell Jogginghose) , grauem Kapuzenshirt mit seitlich dunklen Streifen und dunklen Sportschuhen; südländische Erscheinung. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein älteres, dunkles Mountainbike. Personen, die sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Weingarten unter Tel.: 0751/803-6666 in Verbindung zu setzen.

Aulendorf

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf

Ein unbekannter Fahrzeugführer verursachte am Donnerstag in der Zeit zwischen 10.45 Uhr und 13.00 Uhr auf dem Parkplatz des Krankenhauses in der Safranmoosstraße einen Unfall und suchte anschließend das Weite. Beim Einfahren auf den Parkplatz streifte der Unbekannte einen rechts im Zufahrtsbereich ordnungsgemäß geparkten Audi A6 und beschädigte diesen an der hinteren Stoßstange. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Aulendorf unter Tel.: 07584/9217-0 erbeten.

Wangen

Verkehrsunfall mit Rettungswagen

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Zeppelinstraße gewesen sein. Beim Vorbeifahren an einem rechts am Fahrbahnrand stehenden Lastwagens streifte eine 18 Jahre alte Lenkerin eines Rettungswagens den Lkw, wodurch die hintere rechte Scheibe am Sanitätswagen beschädigte wurde. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro beziffert. Am Lastwagen entstand kein nennenswerter Sachschaden.

Dirolf, Manuela

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: