Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Zusammenstoß beim Überholen

Überlingen (ots) - Trotz Gegenverkehr und durchgehender Linie zwischen beiden Fahrstreifen überholte am Donnerstag, gegen 07.15 Uhr, ein Autofahrer einen Lastzug. Der junge Mann befuhr die Landesstraße 200A von Tüfingen nach Deisendorf. Kurz nach der Einmündung des Anwesens Überlinger Straße 28 scherte er in einer leichten Linkskurve zum Überholen aus. Dabei überfuhr er die durchgehende Linie. Während des Überholvorgangs kam ein Auto entgegen mit dem er zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Auto noch nach rechts gegen den Lastzug gedrückt. Dann schleuderte es vor dem Lastwagen nach rechts in eine angrenzende Wiese. Das entgegenkommende Auto drehte sich durch die Wucht des Aufpralls und kam quer am Fahrbahnrand zum Stehen. Die Fahrerin wurde eingeklemmt und von Einsatzkräften der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Sie erlitt vermutlich nur leichte Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls an der Unfallstelle. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Es entstanden zirka 25 000 Euro Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Salem war mit 21 Mann im Einsatz. Die L 200A musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis gegen 09.00 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte örtlich umgeleitet.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: