Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

24.09.2015 – 12:23

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

Vogt

Unfallflucht

Ein möglicherweise blaues Fahrzeug ist in der Nacht zum Mittwoch in der Straße Holzwiese vermutlich beim Abbiegen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Metallzaun geprallt. Anschließend entfernte sich der unbekannte Verursacher mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von rund 400 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Vogt, Tel. 07529/97156-0, zu melden.

Weingarten

Auto verkratzt

Mit einem spitzen Gegenstand hat ein unbekannter Täter am Dienstag, zwischen 20.00 Uhr und 22.00 Uhr, nahezu die gesamte linke Fahrzeugseite eines in der Liebfrauenstraße geparkten PKW verkratzt und dadurch einen Schaden von rund 1000 Euro verursacht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Ravensburg, Tel. 0751/803-o, zu melden.

Weingarten

Hilfsbereitschaft ausgenutzt

Mehrere hundert Euro Bargeld hat ein unbekannter Mann am Sonntagmorgen, zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr, aus einem Wohnhaus am Ortsrand von Weingarten gestohlen. Der möglicherweise aus der Region Moldau stammende Mann erschien erstmals am Samstag am Wohnhaus des Geschädigten und verlangte durch Gesten und Handzeichen nach Essen. Dabei gab er zu verstehen, auch dafür zu arbeiten, worauf vereinbart wurde, dass er sich am nächsten Tag nochmals melden darf. Am Sonntagmorgen erschien der Mann erneut und erhielt von dem Wohnungsinhaber Gartengeräte um Unkraut zu jäten und eine entsprechende Entlohnung. Nach einigen Minuten klingelte der Mann erneut und verlangte nach Essen. Während der hilfsbereite Bewohner in die Küche im Obergeschoss ging, um für den Mann Lebensmittel zu holen, betrat der Unbekannte durch die nur angelehnte Haustür das Gebäude und entwendete aus einer Geldbörse unbemerkt das Bargeld aus einer im Erdgeschoss abgelegten Geldbörse.

Weingarten

Zusammenstoß

Beim rückwärts Ausparken auf dem Gelände einer Tankstelle in der Waldseer Straße ist am Donnerstag, gegen 00.45 Uhr, ein Autofahrer mit einem stehenden Auto zusammengestoßen. Es entstanden zirka 3 500 Euro Sachschaden.

Weingarten

Zusammenstoß

Auf der Kreuzung Abt-Hyller-Straße/Waldseer Straße sind am Mittwoch, gegen 20.30 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Eine auf der Abt-Hyller-Straße Richtung Stadtmitte fahrende Autofahrerin beachtete an der Kreuzung nicht die Vorfahrt eines auf der Waldseer Straße von links kommenden Autofahrers. Die Unfallverursacherin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstanden zirka 7 000 Euro Sachschaden.

Bad Waldsee

Rauchwaren gestohlen - Zeugen gesucht

Über eine aufgebrochene Eingangstür hat sich ein unbekannter Täter im Zeitraum von Dienstag, 18.15 Uhr bis Mittwochmorgen, 08.00 Uhr, gewaltsam Zutritt zu einem Tabak-Shop in der Ravensburger Straße verschafft und zahlreiche Zigarettenstangen und Einzelpackungen nahezu sämtlicher gängigen Marken, sonstige Rauchwaren und Süßigkeiten im Gesamtwert von mehreren tausend Euro entwendet. An der Eingangstür entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Aufgrund des umfangreichen Diebesguts ist zu vermuten, dass der oder die Täter zum Abtransport ein Fahrzeug benutzten. Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Weingarten, Tel. 0751/803-6666 zu melden.

Ravensburg

Bus streift PKW

Ein Linienbus hat am Mittwochmorgen, gegen 11.00 Uhr, an der Haltestelle Marienplatz beim Anfahren einen geparkten PKW gestreift. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von rund 2500 Euro.

Ravensburg

Unfallflucht

Die Lenkerin eines VW streifte am Mittwoch, gegen 21.45 Uhr, in der Schubertstraße beim Einparken einen abgestellten Lancia und verursachte an diesem Fahrzeug einen Schaden von rund 1500 Euro. Anschließend entfernte sich die Verursacherin, ohne die Polizei oder den Fahrzeugbesitzer zu verständigen. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte die verantwortliche Autofahrerin noch in der Nacht ermittelt werden. Sie räumte ihre Fahrereigenschaft ein und gab an, bei der Begutachtung des Lancia keinen Schaden festgestellt zu haben.

Wangen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Gegen einen geparkten schwarzen Audi stieß ein unbekannter Fahrzeugführer am Mittwoch, zwischen 13.30 Uhr und 14.15 Uhr, auf dem Parkplatz eines Discounters in der Siemensstraße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 2500 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07522/9840 bei der Polizei Wangen zu melden.

Wangen

Auto überschlägt sich

Vermutlich aus Unachtsamkeit ins Schleudern geraten ist eine Autofahrerin am Mittwoch, gegen 07.45 Uhr, auf der Landesstraße 325, von Wangen nach Leupholz. Das Auto überschlug sich auf der Fahrbahn, wobei die Fahrerin schwer verletzt wurde. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden zirka 5 000 Euro Sachschaden.

Wangen

Unfallflucht

Beim Versuch in eine Parklücke in der Bindstraße einzufahren stieß eine Autofahrerin am Mittwoch, gegen 07.45 Uhr, gegen ein geparktes Auto. Anschließend stellte sie ihr Auto zirka 50 Meter von der Unfallstelle entfernt ab. Nach einem Einkauf fuhr sie dann einfach weg, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 400 Euro zu kümmern. An ihrem Auto waren zirka 50 Euro Sachschaden entstanden. Einem Zeugen ist es zu verdanken, dass die Unfallverursacherin von der Polizei ermittelt werden konnte.

Schmidt/Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz