Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

18.08.2015 – 15:17

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 18.08.2015

Singen

Kokain sichergestellt/Mehrere Tatverdächtige in Haft

In einem Hotelzimmer in Singen fanden Rauschgiftermittler der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen und der Ermittlungsgruppe Wohnungseinbruchsdiebstahl am Montag, 10.08.2015, bei einer Durchsuchung 530 Gramm Kokain, im Verkaufswert von rund 40.000 Euro. Zwei 26-jährige, in Albanien wohnhafte Männer und ein 32-jähriger, in Singen wohnhafter Deutscher mit albanischer Herkunft, wurden wegen des Verdachts des Rauschgifthandels vorläufig festgenommen. Neben den Betäubungsmitteln fanden die Ermittler auch rund 3000 Euro mutmaßliches "Dealgeld". Der 32-Jährige stand bereits seit einiger Zeit im Verdacht, im Landkreis Konstanz mit Drogen zu handeln, während die beiden 26-Jährigen speziell zur Abwicklung eines Drogengeschäfts in das Bundesgebiet eingereist sein dürften.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz erließ und eröffnete das zuständige Amtsgericht Haftbefehle gegen die drei Tatverdächtigen, die zwischenzeitlich in Justizvollzugsanstalten eingeliefert wurden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz