Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

18.08.2015 – 13:16

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Konstanz

Gewahrsam

Aufgrund seiner starken Alkoholisierung wurde am Dienstag, gegen 02.45 Uhr ein 20-jähriger Mann vom Sicherheitspersonal aus einer Diskothek verwiesen. Vor der Diskothek schrie der Mann, der sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte, lautstark herum und ließ sich nicht beruhigen. Da er auch seine Wohnanschrift nicht nennen konnte, musste er auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen werden. Auch dort ließ sich der Mann zunächst nicht beruhigen, weshalb er nach einer ärztlichen Untersuchung auf der Wache mit polizeilicher Begleitung in eine Klinik verbracht werden musste. Nachdem er sich dort schließlich beruhigte, konnte er den Rest der Nacht zur Ausnüchterung in einer Gewahrsamszelle verbringen.

Konstanz

Unfall im Kreisverkehr

Bei der Einfahrt in den Kreisverkehr der Oberlohn-/Reichenaustraße, dürfte eine aus Richtung Reichenaustraße stadteinwärts fahrende Lenkerin eines Skoda, am Montagnachmittag, gegen 14.45 Uhr einen im Kreisverkehr fahrenden Mercedes übersehen haben. Durch den seitlichen Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 2000 Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Konstanz

Körperverletzung

Wegen Körperverletzung und Diebstahls ermittelt die Polizei gegen zwei unbekannte Männer, die am Sonntag, gegen 23.00 Uhr im Cherisyareal eine junge Frau gegen einen Unterstand gestoßen und sie dadurch verletzt haben. Die Frau wurde von den beiden Unbekannten zunächst beim Bolzplatz um Feuer gebeten. Sie setzte sich anschließend mit den beiden Männern zum Rauchen an den Unterstand. Nachdem sie gehen wollte, wurde sie von einem der Beteiligten massiv gegen den Unterstand gestoßen und hat sich dabei eine blutende Kopfverletzung zugezogen. Während sich die junge Frau um ihre Verletzung kümmerte, dürften die Unbekannten aus der Handtasche der Frau deren Handy und sonstige Gegenstände im Wert von rund 300 Euro entwendet haben. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz/Gesamter Landkreis

Betrügerische Spendensammler - Warnhinweis

Erneut sind in der Innenstadt am Freitagmorgen mehrere Spendensammler aufgetreten, die Passanten um eine Spende für taubstumme und blinde Kinder baten. Eine Fahndungsstreife der Kriminalpolizei beobachtete das Treiben der beiden Spendensammler und konnte einen 17-jährigen, aus Rumänien stammenden Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Innerhalb nur weniger Minuten hatten vier Passanten Bargeld für den tatsächlich nicht vorhandenen Spendenzweck übergeben. In diesem Zusammenhang wird erneut vor derartigen illegalen Spendensammlungen gewarnt und im Verdachtsfall gebeten, die Polizei zu verständigen.

Konstanz

Radfahrer wird von PKW erfasst

Mit schweren Verletzungen musste am Dienstag, gegen 08.15 Uhr ein 21-jähriger Radfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem PKW in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der junge Mann befuhr den Radweg der Max-Stromeyer-Straße auf der falschen Seite stadteinwärts und überquerte die Max-Stromeyer-Straße auf Höhe der Maybachstraße. Dabei dürfte er einen stadtauswärts fahrenden Ford übersehen haben, der den Radfahrer frontal erfasste. Der 21-Jährige prallte dabei gegen die Frontscheibe des PKW und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 700 Euro geschätzt.

Allensbach

Heizstrahler verursacht Schmorbrand

Ein umgestürzter Heizstrahler hat am Montag, gegen 13.00 Uhr im Badezimmer einer Wohnung in der Straße An der Schiffslände zu einem Schmorbrand geführt. Die mit zwei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften angerückte Feuerwehr musste gewaltsam in die Wohnung eindringen und konnte den Schmorbrand schnell löschen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Ein noch größerer Schaden dürfte durch den ausgelösten Brandmelder verhindert worden sein.

Singen

Mann im Tiefschlaf

Von der Feuerwehr musste am Montag, gegen 23.00 Uhr eine Wohnung in der Uhlandstraße geöffnet werden, nachdem befürchtet wurde, dass sich der Wohnungsinhaber in einer hilflosen Lage befindet. Zuvor wurde die Polizei wegen zu lauter Musik, die bei geöffnetem Fenster aus der Wohnung drang, verständigt. Da die Wohnungstür nicht geöffnet wurde und keinerlei Reaktion aus der Wohnung erfolgte, ordnete ein Richter wegen einer befürchteten Notlage die Öffnung der Wohnung an. Der Wohnungsinhaber konnte auf dem Sofa liegend im Tiefschlag angetroffen und nur durch kräftiges Rütteln aufgeweckt werden. Ihn störte weder die viel zu laut aufgedrehte Musik, noch das Klingeln und Klopfen an der Wohnungstür.

Singen

Verkaufsstand aufgebrochen

Mit brachialer Gewalt hat ein unbekannter Täter im Zeitraum von Sonntagabend bis Montagmorgen einen Verkaufsstand auf dem Stadiongelände in der Friedinger Straße aufgebrochen. Nachdem sämtliche Behältnisse nach Diebesgut durchsucht wurden, drang der Einbrecher auch in ein angrenzendes Ball- und Gerätelager und in den Raum der Essensausgabe ein. Nach den bisherigen Feststellungen wurden einige Süßigkeiten und ein Schlüssel im Wert von rund 100 Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden dürfte hingegen erheblich höher ausfallen.

Singen-Schlatt u.Kr.

Autofahrer ohne Fahrerlaubnis

Bei der Auffahrt von der L191 auf die A81 kontrollierte eine Streife der Autobahnfahndung am Montagmittag, gegen 13.15 Uhr einen in Frankreich wohnhaften Autofahrer. Dabei stellte sich heraus, dass dem Mann in Frankreich die Fahrerlaubnis entzogen wurde und das von ihm mitgeführte, in Deutschland gekaufte Fahrzeug nicht versichert war. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft musste der Mann eine Sicherheitsleitung erbringen. Außerdem wurde der PKW bis zum Nachweis einer Versicherung stillgelegt.

Singen

Unfallflucht

Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 1000 Euro zu kümmern, suchte ein unbekannter Fahrzeugführer das Weite, nachdem er am Montag, zwischen 09.00 Uhr und 11.00 Uhr gegen einen in der Schmiedstraße abgestellten BMW gefahren war. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Feuerwehreinsatz

Verbranntes Essen in einer Mikrowelle führte am Montagmorgen, gegen 11.15 Uhr in einer Wohnung in der Feldbergstraße zu einer Rauchentwicklung. Von den mit rund 25 Einsatzkräften angerückten Feuerwehren aus Singen und Hausen konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Ein offenes Feuer entstand nicht, weshalb eine Belüftung der Wohnung ausreichte. Ein nennenswerter Sachschaden entstand nicht.

Mühlhausen-Ehingen

Baucontainer aufgebrochen

Durch Aufhebeln eines Fensters sind unbekannte Täter im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Montagmorgen gewaltsam in einen Baucontainer und einen Bauwagen auf einer Baustelle der A81, zwischen dem Autobahnkreuz Hegau und der Anschlussstelle Engen, eingedrungen. Ob Gegenstände entwendet wurden, ist noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 150 Euro geschätzt.

Radolfzell

Gestürzte Radfahrerin

In der Karl-Wolf-Straße ist am Montagabend, gegen 19.30 Uhr eine Radfahrerin auf Höhe der Skateranlage mit dem Vorderreifen gegen den Hinterreifen eines vorausfahrenden Radfahrers gestoßen. Dadurch stürzte sie auf den Radweg und zog sich eine Kopfplatzwunde und vermutlich eine Gehirnerschütterung zu. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die Radfahrerin in ein Krankenhaus eingeliefert.

Radolfzell

Unfallbeteiligter gesucht

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist am Montagnachmittag, gegen 17.30 Uhr der Lenker eines auf der Zeppelinstraße stadteinwärts fahrenden Fiat, an der Ampel zur Herrenlandstraße auf einen haltenden PKW aufgefahren. Obwohl der Unfallverursacher dem vorausfahrenden PKW-Lenker anschließend durch Lichthupe mehrfach signalisierte, an den Fahrbahnrand zu fahren, entfernte sich der PKW stadteinwärts. Bei dem beteiligten Fahrzeug dürfte es sich um einen älteren, beigen oder braunen Peugeot handeln, der durch den Unfall im Heckbereich beschädigt sein dürfte. Am Fahrzeug war kein Kennzeichen angebracht. Zeugen, die Hinweise auf das gesuchte Fahrzeug geben können, oder den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Radolfzell

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall

Deutlich unter Alkoholeinwirkung stand ein Autofahrer, der am Montag, gegen 14.30 Uhr von der Zeppelinstraße kommend, im Kurvenbereich der Eisenbahnstraße zu weit nach rechts geriet und gegen einen Zaun und ein Hecke prallte. Gegenüber der Polizei gab der Mann zunächst an, nicht gefahren zu sein. Den Grund für diese offensichtlich falsche Darstellung fanden die Beamten bei der weiteren Überprüfung des Autofahrers. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,5 Promille, weshalb auf richterliche Anordnung, wegen einer möglichen nachträglichen Alkoholaufnahme, zwei ärztliche Blutentnahmen veranlasst wurden. Derzeit wird geprüft, ob der Mann überhaupt im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Stockach

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Montagmorgen, gegen 11.00 Uhr auf der A98, bei der Abfahrt Stockach-West, aus Richtung Autobahnkreuz Hegau kommend, einen von der rechten Fahrspur auf den Abbiegestreifen wechselnden Fiat gestreift. Ohne sich um den dadurch verursachten Schaden von rund 500 Euro zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher in Richtung Stockach-Ost.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz