Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

16.08.2015 – 11:11

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

Argenbühl - Schwerer Verkehrsunfall

Am Samstag gegen 19.40 Uhr befuhr eine 47-jährige Pkw-Lenkerin die L 265 von Christazhofen kommend in Richtung Kißlegg. Auf Höhe des Wasserkraftwerks Au kam sie aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur. Dort stieß sie seitlich leicht versetzt, frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Der 31-jährige Lenker versuchte noch nach rechts auf das Bankett auszuweichen, konnte die Kollision jedoch nicht mehr vermeiden. Die verursachende Fahrzeug-Lenkerin wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und verblieb im Krankenhaus. Der Mercedes-Fahrer und sein Beifahrer wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 20´000EUR. Bei der Unfallverursacherin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein einbehalten.

Ravensburg - Serie von Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Ravensburg durch eine unbekannte Täterschaft ein erheblicher Sachschaden an einer Vielzahl von geparkten Fahrzeugen verursacht. So wurden in der Tettnanger Straße mindestens zwölf geparkte Fahrzeuge mittels eines spitzen Gegenstandes zerkratzt. Im Lerchenweg wurden weitere sieben Fahrzeuge beschädigt. Teilweise führten die Kratzspuren über die gesamte Fahrzeuglänge. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 20´000 bis 30´000 Euro. Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Ravensburg unter der Tel.-Nr. 0751 803 3333 in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Thomas Pecher, KHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz