Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

27.07.2015 – 15:41

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Stockach-Deutwang

Vorfahrtsverletzung

Zwei Verletzte und zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen, gegen 09.00 Uhr an der Einmündung K6145/K6105 ereignete. Die Lenkerin eines Opel fuhr aus Richtung Deutwang kommend von der K6145 auf die K6105 ein und dürfte dabei einen aus Richtung Stockach herannahenden Seat übersehen haben. Durch den heftigen Zusammenstoß im Einmündungsbereich wurde der Seat von der Fahrbahn gestoßen. Die beiden Fahrerinnen mussten nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Beide stark beschädigten Fahrzeuge wurden vom Abschleppdienst geborgen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe musste eine Spezialfirma zur Fahrbahnreinigung angefordert werden. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurden die Straßen zeitweise gesperrt.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz