Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

15.07.2015 – 12:19

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Konstanz

Sonnenbrillen gestohlen

Ein zirka 30-jähriger Mann hat am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr in einem Optikergeschäft im LAGO-Center drei Sonnenbrillen der Marken Ray Ban und Aviator im Wert von rund 450 Euro aus den Auslagen entnommen und ist damit ohne Bezahlung aus dem Geschäft geflüchtet. Der Mann spricht gebrochen Deutsch, ist zirka 30 Jahre alt, schmächtig und trug ein graues T-Shirt und karierte Shorts. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Zusammenstoß

Beim Rückwärtsfahren ist am Dienstag, gegen 22.30 Uhr ein VW im Kreuzungsbereich der Markgrafenstraße/Sankt-Gebhard-Straße mit einem Ford zusammengestoßen. Der Lenker des VW ließ zuvor in der Markgrafenstraße einen Mitfahrer aussteigen und fuhr anschließend rückwärts, um im Kreuzungsbereich zu wenden. Dabei dürfte er den hinter ihm stehenden Ford übersehen haben. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Konstanz

Unfallflucht

Einfach weitergefahren ist der Lenker eines vermutlich älteren Renault, nachdem er am Dienstagmittag, gegen 12.45 Uhr in der Mainaustraße mit seinem Außenspiegel die geöffnete Fahrertür eines seitlich geparkten VW gestreift und dabei einen Schaden von rund 300 Euro verursacht hat. Der vermutlich silberfarbene PKW müsste am rechten Außenspiegel beschädigt sein. Zeugen, die Hinweise auf das Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Badegast bestohlen

Vom Wasser aus konnte eine Schwimmerin am Dienstagnachmittag, gegen 16.00 Uhr nur noch tatenlos zusehen, wie sich ein Mann an ihrem Badeplatz am Seeuferweg, Höhe Alpsteinweg an ihren abgelegten Sachen zu schaffen machte. Nachdem sie das Wasser verlassen hatte flüchtete der Täter bereits mit einem Fahrrad in Richtung Therme. Anschließend musste die Frau feststellen, dass ihr ein roter Kulturbeutel mit einer Brille, einem Samsung-Handy und einem Geldbeutel mit rund 15 Euro entwendet wurde. Der unbekannte Dieb hat dunkle Haare und trug ein graues T-Shirt. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Kind angefahren - Zeugen gesucht

Eine noch unbekannte, ältere Lenkerin eines vermutlich weißen Alfa-Romeo hat nach den bisherigen Feststellungen am Dienstagmorgen, gegen 08.30 Uhr im Stockackerweg einen mit seinem Fahrrad in Richtung Am Pfeiferhölzle fahrenden 11-jährigen Jungen gestreift. Dadurch stürzte das Kind zunächst gegen einen seitlich am Fahrbahnrand geparkten VW und anschließend auf die Fahrbahn. Obwohl das Kind sich hierbei Prellungen und eine blutende Schürfwunde am Knie zugezogen hat, hielt die Autofahrerin nach den Angaben des Jungen nur kurz an, beschimpfte den noch am Boden liegenden 11-Jährigen und fuhr anschließend davon, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben, oder Hinweise auf das gesuchte Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Radfahrer beschädigt geparkte Fahrzeuge

Mit seinem Fahrrad hat ein unbekannter Radfahrer am Dienstagmorgen, gegen 06.30 Uhr drei am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge gestreift und dabei einen Schaden von rund 8.000 Euro verursacht. Anschließend flüchtete der von einem Zeugen beobachtete Radfahrer, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Engen

Alkoholisierter Autofahrer

Deutlich unter Alkoholeinwirkung stand ein Autofahrer, den eine Streife wegen seiner auffälligen Fahrweise am Dienstagabend, gegen 20.45 Uhr auf der L191 am Ortsausgang Engen kontrollierte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,5 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst, der Führerschein einbehalten und die Weiterfahrt untersagt wurde.

Singen

Papiertonne in Brand gesetzt

Drei jüngere Männer haben am Mittwoch, gegen 01.45 in der Freiheitstraße, vor dem Gebäude der Joshua Gemeinde eine auf dem Gehweg abgestellte Papiertonne in Brand gesetzt und flüchteten anschließend stadteinwärts. Durch das Feuer geriet eine weitere Mülltonne in Brand. Die Feuerwehr rückte mit sieben Einsatzkräften an, um die brennenden Tonnen zu löschen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Gestohlener PKW aufgefunden

Nach einem Hinweis eines aufmerksamen Zeugen konnte am Dienstagmorgen ein im Raum Böblingen entwendeter Opel Astra aufgefunden und sichergestellt werden. Das Fahrzeug dürfte bereits vor mehreren Wochen auf dem Parkplatz der LAGA-Haltestelle in der Schaffhauser Straße abgestellt worden sein. Zeugen, die das Abstellen oder Personen am Fahrzeug gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 97731/888-0, zu melden.

Singen

Alkoholisierter Autofahrer

Deutlich einen über den Durst getrunken hat ein Autofahrer, der am Dienstag, gegen 22.30 Uhr von einer Streife in der Widerholdstraße kontrolliert wurde. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,6 Promille. Auf richterliche Anordnung wurde deshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst, der Führerschein einbehalten und die Weiterfahrt untersagt.

Singen

Auto fährt über Verkehrsinsel

Noch Zeugen sucht die Polizei für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, gegen 14.15 Uhr auf der B34, Höhe Einfahrt Josef-Schüttler-Straße ereignete. Ein unbekannter, in Richtung Singen fahrender Motorradfahrer orientierte sich nach links zur Fahrbahnmitte, um mutmaßlich einen vorausfahrenden VW-Bus zu überholen. Die entgegenkommende Lenkerin eines Fiat erschrak hierdurch, da sie befürchtete, dass der Motorradfahrer seinen Überholvorgang beginnt, lenkte ihr Fahrzeug deshalb nach links und überfuhr dabei eine Verkehrsinsel, wodurch ein Schaden von rund 500 Euro entstanden ist. Der Motorradfahrer fuhr in Richtung Singen weiter. Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Motorradfahrer und der Lenker des VW-Busses werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, tel. 07731/888-0, zu melden.

Steißlingen

Fensterrahmen illegal entsorgt

Mehrere Holzfensterrahmen mit Glasresten hat ein unbekannter Täter an einem Feldweg neben der A98, im Gewann Adler, zwischen Wiechs und Volkertshausen illegal entsorgt. Der Sachverhalt wurde am Dienstagmorgen festgestellt. Hinweise auf den "Entsorger" erbittet der Polizeiposten Steißlingen, Tel. 07738/97014.

Radolfzell

Auffahrunfall mit hohem Schaden

Sachschaden von rund 25.000 Euro entstand am Dienstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der L220, zwischen Rickelshausen und Radolfzell. Weil eine in Richtung Radolfzell fahrende Autofahrerin anhielt, um nach links auf einen Feldweg abzubiegen und dies auch entsprechend ankündigte, hielten die beiden nachfolgenden Fahrzeuge ebenfalls an. Der Lenker eines Mercedes dürfte die Situation jedoch zu spät erkannt haben und prallte in das Heck eines stehenden VW, der dadurch auf einen Seat aufgeschoben wurde. Die Beteiligten blieben unverletzt. Aufgrund der erheblichen Beschädigungen mussten der Mercedes und der VW abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr durch die Polizei geregelt.

Stockach

Zusammenstoß beim Ausparken

Auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Bahnhofstraße hat am Dienstagabend, gegen 19.45 Uhr der Lenker eines Peugeot beim Ausparken ein geparktes Motorrad gestreift und umgeworfen. Dabei entstand ein Gesamtschaden von rund 1400 Euro.

Stockach

Unfall beim Ausparken

Beim rückwärts Ausparken ist am Dienstagabend, gegen 20.00 Uhr ein VW auf dem Parkplatz eines Discounters in der Weißmühlenstraße gegen einen BMW gestoßen. Dabei entstand an den beiden Fahrzeugen jeweils ein Schaden von rund 700 Euro.

Stockach

Radfahrer prallt gegen PKW

Zum Glück unverletzt blieb ein 17-jähriger Radfahrer, der am Dienstagmittag, gegen 12.45 Uhr die Ludwigshafener Straße auf Höhe der Waldstraße unachtsam überquert haben dürfte und dabei von einem anfahrenden Opel erfasst wurde. Der Radfahrer stürzte dabei über die Motorhaube auf die Fahrbahn. Am PKW entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz