Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

28.06.2015 – 11:44

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Stockach - Diebstahl von Kennzeichen

Am Samstag in der Zeit von 07:00 Uhr bis 19.25 Uhr wurde durch eine unbekannte Täterschaft an einem auf dem Park&Ride Parkplatz an der Autobahnausfahrt Stockach-West geparkten Daimler-Chrysler das hintere Kennzeichenschild entwendet. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Stockach unter der Tel.-Nr. 07771 9391113 erbeten.

Konstanz - Mülleimer Brand

Am Samstag gegen 17:00 Uhr geriet aus bisher unbekannter Ursache in der Bücklestraße in Konstanz ein Holzverschlag in dem mehrere Mülleimer abgestellt waren in Brand. Beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr stand der Holzverschlag in Vollbrand. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden das an den Holzverschlag angrenzende Wohnhaus sowie zwei in der Nähe abgestellte Fahrzeuge beschädigt. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Die Feuerwehr Konstanz war mit fünf Einsatzfahrzeugen vor Ort und konnte den Brand zügig löschen. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Eine unmittelbare Gefahr für das Gebäude sowie die Bewohner bestand nicht. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Konstanz unter der Tel.-Nr. 07531 995 2222 erbeten.

Konstanz - Gefährliche Körperverletzung

Am Samstag gegen 12:25 Uhr wurde ein 28 jähriger Mann in der Wollmatinger Straße in Konstanz von einem unbekannten Täter angegriffen und verletzt. Der Geschädigte stand am Kofferraum seines Fahrzeuges, als er unvermittelt von hinten einen Faustschlag auf den Kopf erhielt. Der unbekannte Mann packte den Geschädigten dann am Hals und warf ihn zu Boden. Dort wurde er mehrfach mit dem Fuß ins Gesicht getreten. Der Geschädigte konnte sich dann selbst los reißen, woraufhin der Täter in Richtung Innenstadt flüchtete. Die Hintergründe des Angriffs sind völlig unklar. Ein Streit ging der Auseinandersetzung nicht voraus. Der Geschädigte erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen im Gesicht, an der Hand und am Ellenbogen. Außerdem ging die Armbanduhr des Geschädigten zu Bruch. Der unbekannte Täter wird als 40 Jahre alt, mit blonden schulterlangen Haaren beschrieben und führte einen schwarz-weißen kniehohen Hund mit blauer Hundeleine mit sich. Der Angriff steht möglichweise im Zusammenhang mit einer Körperverletzung am Montag den 15.06.2015 in Radolfzell. Hier wurde ein Mann in der Bahnhofsunterführung grundlos angegriffen und durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt. Die Personenbeschreibung des unbekannten Täters war identisch. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Konstanz unter der Tel.-Nr. 07531 995 2222 erbeten.

Singen - Unfallflucht

In der Zeit vom 24.06.2015 bis 26.06.2015 wurde in der Goethestraße 12 in Singen ein Garagentor durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und hierdurch beschädigt. Der Verkehrsteilnehmer kümmerte sich nicht um den entstanden Schaden und entfernte sich von der Örtlichkeit. Der Sachschaden am Garagentor beläuft sich auf etwa 1´000 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Singen unter der Tel.-Nr. 07731 888 102 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Thomas Pecher, KHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz