Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Verkehrsunfall

Gammertingen

Schleudernd bog ein 21 Jahre alter Fahrer eines Audi am Sonntag, gegen 16.15 Uhr von einem Wirtschaftsweg am östlichen Ortsende von Kettenacker nach rechts auf die Geisinger Straße (L 253) ein. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit driftete er, ortseinwärts fahrend, nach ca. 40 Metern Fahrt auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit einem ortsauswärts fahrenden BMW eines 22-Jährigen. Nach der seitlich versetzten Kollision kam der Audi nach ca. zehn Metern zum Stillstand. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagenteam brachte ihn ins Kreiskrankenhaus Sigmaringen. An den beiden beteiligten Pkw entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro (Audi ca. 5.000, BMW ca. 10.000 Euro). Nachdem ein Atemalkoholtest beim 21-jährigen Beteiligten einen Wert von 0,6 Promille ergeben hatte, folgten eine ärztliche Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme seines Führerscheins.

Trunkenheitsfahrt

Pfullendorf

Eine offene Heckklappe und ein sehr auffälliger Fahrstil, vor allem im Bereich der Ampel beim Stadtgarten und am Kreisverkehr am Kreuzungspunkt mit der Bahnhofstraße, veranlassten Bundeswehrsoldaten am Sonntagabend, gegen 17.45 Uhr, dass sie den Fahrer eines Honda auf der Franz-Xaver-Heilig-Straße stoppten. Die mit ihren Fahrzeugen vor und hinter dem Honda fahrenden Soldaten brachten ihre Fahrzeuge zum Stehen, riefen die Polizei und hinderten den alkoholisierten 67 Jahre alten Fahrer an der Weiterfahrt. Nachdem eine Atemalkoholkonzentration von 1,86 Promille feststand, folgten eine ärztliche Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins. Der Beschuldigte konnte in die Obhut seiner Ehefrau übergeben werden, wodurch ihm ein kostenpflichtiger Ausnüchterungsgewahrsam bei der Polizei erspart blieb.

Verkehrsunfall

Ostrach

Auf der Suche nach einem Parkplatz in der Nähe der Kirche, befuhr ein 57 Jahre alter Fahrer eines VW am Sonntagmorgen, gegen 08.45 Uhr die Hauptstraße. Als er einen freien Stellplatz entdeckte, aber schon zu weit gefahren war, fuhr er mit dem Pkw etwas zurück. Hierbei stieß das Pkw-Heck gegen die Front eines Motorrads, dessen 48 Jahre alter Fahrer seine BMW hinter dem Pkw zum Stehen gebracht hatte. Der Motorradfahrer machte nachträglich Verletzungen geltend. Am Pkw entstand ca. 1.500, am Motorrad ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Verkehrsunfall

Mengen

Ca. 2.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Sonntagmorgen, gegen 08.30 Uhr. Eine 57 Jahre alte Fahrerin eines Renault bog von der Eisenbahnstraße nach rechts auf die Ablachtalstraße (B 311) ein. Bei der Fahrt in Richtung Osten wurde sie von der Sonne geblendet und kam beim folgenden Betätigen der Sonnenblende nach rechts gegen den Randstein. Im weiteren Verlauf kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte so stark gegen einen jüngeren Ahornbaum, sodass dieser samt seiner Stützen komplett umgefahren wurde.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: