Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Ravensburg

Verkehrsunfall

Sachschaden von insgesamt etwa 11.000 Euro entstand am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr durch einen Unfall auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen der K 7985 und Ottershofen. Im Bereich eines Hofes, durch den der Verbindungsweg führt und der an der Stelle schmal und kurvenreich ist, geriet ein 51 Jahre alter Motorradfahrer zu weit auf die linke Fahrbahnseite, so dass es in der Folge im Kurvenbereich zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Audi A 4 eines 41-jährigen Fahrers kam. Der Motorradfahrer kam hierdurch zu Fall und blieb glücklicherweise, wie auch der 41-jährige Mann, unverletzt.

Leutkirch

Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes

Sachschaden in Höhe von rund 350.000 Euro ist am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr durch einen Brand eines Stalls eines landwirtschaftlichen Anwesens entstanden. Aus bislang unbekannter Ursache entfachte sich in dem alten, mit etwa 20 Vieh belegten Stall ein Feuer. Die Flammen des in Vollbrand stehenden Stallgebäudes drohten auf das mit einer Brandschutzmauer abgegrenzte Wohngebäude und dem daneben befindlichen neuen Stall überzugreifen, was von der Feuerwehr erfolgreich verhindert werden konnte. Glücklicherweise hielt die Zwischendecke des alten Stalls stand. Die Feuerwehr brachte den verkohlten Dachstuhl kontrolliert zum Einsturz, worauf sämtliche Tiere befreit werden konnten. Das im neuen Stall befindliche Tier wurde von der Feuerwehr auf das angrenzende Feld getrieben. Nicht ungefährlich verliefen für die Helfer und Schaulustigen die Bergungsmaßnahmen aufgrund drei durchgehender Rinder. Mittels eines Viehtransporters konnte das Trio von der Brandstelle gebracht werden. Bis auf ein frischgeborenes Kalb, das aufgrund der panischen Reaktionen seiner Artgenossen schwere Verletzungen davontrug und von einem Tierarzt vor Ort erlöst werden musste, blieben alle weiteren Tiere soweit unversehrt. Personen wurden keine verletzt. Neben den Kräften der Polizei befanden sich insgesamt 23 Mitglieder des Rettungsdienstes und 87 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Leutkirch, Hofs, Wuchzenhofen und Muthmannshofen im Einsatz.

Grünkraut

Gefährliche Körperverletzung - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer handfesten Streitigkeit zwischen mehreren Männern am Sonntagabend gegen 21.15 Uhr vor einem Gebäude auf der Schlierer Straße. Im Verlauf eines Konfliktgesprächs zwischen einer 35-jährigen Frau, ihrem 46 Jahre alten Begleiter und drei unbekannten, offensichtlich alkoholisierten Männern wurden das Trio zunehmend aggressiv und begann mit vor dem Gebäude stehenden Möbelstücken zu randalieren. Einer der drei Tatverdächtigen warf plötzlich einen Holzstuhl gegen den 46-jährigen Mann, wodurch dieser an der Hand getroffen und leicht verletzt wurde. Danach flüchteten das Trio in das Gebäude, in dem es wohnhaft sein soll, und verließ dieses offensichtlich wieder durch ein Fenster deren Appartements an der Gebäuderückseite. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor. Personen, die sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der drei Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Ravensburg unter der Tel.: 0751/803-3333 in Verbindung zu setzen.

Grünkraut

Schwerer Verkehrsunfall

Schwer verletzt wurde ein 18 Jahre alter Autofahrer durch einen Unfall am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Meuschen und Loch. Der 18-Jährige war mit seiner 16-jährigen Beifahrerin in Richtung Grünkraut unterwegs, als er auf Höhe des Waldstückes Kögelhalde mit seinem Pkw plötzlich nach links von der Fahrbahn abkam und mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Baum prallte. Der Fahranfänger erlitt hierbei schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Seine Begleiterin kam ebenfalls ins Klinikum und konnte dieses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Altshausen

Brand eines Dachstuhls

Sachschaden von rund 30.000 Euro ist durch einen Dachstuhlbrand einer Doppelhaushälfte am Sonntagabend gegen 20.00 Uhr in der Ulrichstraße entstanden. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts der auf dem Dach montierten Solaranlage entfachte sich ein Feuer. Unter den am Dachfirst befindlichen Dachplatten schlugen oberhalb der Solaranlage Flammen hervor, deren Übergreifen in den Wohnraum und auf die andere Hälfte des Doppelhauses durch das zügige Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden konnte. Sämtliche Bewohner der beiden Doppelhaushälften wurden evakuiert. Verletzt wurde niemand. Neben Kräften der Polizei und des Rettungsdienstes befanden sich insgesamt etwa 40 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Altshausen im Einsatz.

Argenbühl

Verkehrsunfallflucht - Bitte Zeugenaufruf -

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht am Samstag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf dem Parkplatz des Moorbad Eglofs in der Straße Burg. Vermutlich beim Rückwärtsausparken touchierte ein unbekannter Lenker eines weißen Fahrzeugs mit dem rechten vorderen Fahrzeugeck einen rechts daneben, gegenüber dem Eingang des Bades abgestellten roten VW Mutlivan und entfernte sich unerlaubt. Am vorderen rechten Stoßstangeneck des unbekannten Fahrzeugs dürften rote Farbantragungen feststellbar sein. Der Schaden am VW Bus beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Wangen unter der Tel.: 07522/984-3333 erbeten.

Dirolf, Manuela

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: