Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

03.06.2015 – 15:22

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz Verleumdung

Meersburg / Daisendorf (ots)

Wegen Verdachts der Verleumdung ermittelt die Kriminalpolizei gegen eine unbekannte Person, die vermutlich in der Nacht zum 27. Mai dieses Jahres über 30 Flugblätter im Bereich Daisendorf und Meersburg öffentlichkeitswirksam aufgehängt hat. In diesem DIN A4-Flugblatt wird eine Person namentlich benannt und des sexuellen Missbrauchs eines Kindes bezichtigt. Personen, die in der fraglichen Nacht beobachtet haben, wer die Flugblätter aufgehängt hat, oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen, Tel. 07541-7010, oder dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551-8040, in Verbindung zu setzen. Für Hinweise, die zur Ermittlung des/der Tatverdächtigen führen, sind von privater Seite 3.000 Euro Belohnung ausgesetzt worden.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz