Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Auffahrunfall

Mengen

Ca. 2.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Sonntagabend, gegen 20.15 Uhr im Mengener Wald. Eine 29 Jahre alte Fahrerin eines BMW fuhr auf der Kreisstraße 8240 an die Kreuzung mit der Landesstraße 268 heran und bremste ihren Pkw an der dortigen Stoppstelle ordnungsgemäß bis zum Stillstand ab. Ein mit seinem VW Touran nachfolgender 27 Jahre alter Mann bemerkte dies zu spät und fuhr auf den BMW auf.

Gemeinschädliche Sachbeschädigung

Meßkirch

Mit schwarzer Farbe sprühte ein noch unbekannter Täter, zwischen Freitagabend und Montagmorgen, einen Strichmann und ein übergroßes männliches Geschlechtsteil an die frisch renovierte Stadtmauer, im Bereich des Fußwegs von der Schloßstraße zum Hofgarten. Die Beseitigung der Farbschmiererei wird mit ca. 250 Euro beziffert. Mögliche Hinweise auf den nur ca. 170 cm großen Täter werden an den Polizeiposten Meßkirch, Tel. 07575 / 2838, erbeten.

Verkehrsunfall

Bad Saulgau

Ein Verkehrsteilnehmer teilte der Polizei am Sonntagmorgen, gegen 07.30 Uhr mit, dass zwei Jugendliche auf einer Wiese beim "Haider Stöckle" schlafen würden. Bei der folgenden Überprüfung stellten Polizeibeamte zwei 16 Jahre alte Jugendliche fest. Im angrenzenden Wald stand ein unfallbeschädigter Pkw, Sachschaden ca. 12.000 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass ein 17 Jahre alter Jugendlicher den Pkw am Samstagabend in Gebrauch nahm, ohne dies seinen Eltern mitzuteilen. Ohne die erforderliche Begleitperson soll der Jugendliche zu einem Fest nach Ostrach gefahren sein. Nach einem weiteren Aufenthalt bei einem privaten Fest, lieh der 17-Jährige den Pkw an einen 16-Jährigen aus, damit dieser jemanden nach Hause fahren konnte. Bei der Fahrt auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Bogenweiler und Haid, kam der alkoholisierte 16-Jährige mit nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Hierbei kippte der VW auf die linke Seite, kam aber im weiteren Verlauf wieder auf die Räder und im angrenzenden Wald zum Stehen.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: