Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Gestürzter Radfahrer - Zeugen gesucht

Wolpertswende / Lkrs. Ravensburg (ots) - Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Samstagnachmittag, gegen 16.40 Uhr in Wolpertswende ereignet hat und bei dem ein Rennradfahrer verletzt worden ist. Der Lenker eines Pkw war rückwärts von einem Grundstück kommend auf die Hauptstraße eingefahren, um danach in Richtung Ortsmitte Mochenwangen weiterzufahren. Dabei ließ er zunächst die Spitze einer Gruppe von 16 Rennradfahrern passieren, die sich auf einer Trainingsfahrt befanden, und ebenfalls in Richtung Mochenwangen fuhren. Da das Feld der Radfahrer danach weiter auseinandergezogen war, fuhr er zügig auf die Hauptstraße ein. Dies löste im hinteren Feld der Radlergruppe ein abruptes Abbremsen aus, bei dem einer der Rennradfahrer stürzte. Die hierbei erlittenen leichten Verletzungen wurden im Krankenhaus ambulant behandelt. Bei den bisherigen Zeugenbefragungen stellte sich heraus, dass sich während der Pkw-Lenker rückwärts auf die Hauptstraße fuhr, ein roter Kleinwagen näherte, dessen Fahrer ortsauswärts in Richtung Aulendorf unterwegs war. Den Lenker oder die Lenkerin dieses Autos bittet die Polizei, sich mit dem Verkehrskommissariat Kißlegg, Tel. 07563-90990, in Verbindung zu setzen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: